Volltextsuche über das Angebot:

24 ° / 17 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Lok-Frauen empfangen den HSV zum zweiten Heimspiel – Trainerin: „Dürfen nicht verkrampfen“

Lok-Frauen empfangen den HSV zum zweiten Heimspiel – Trainerin: „Dürfen nicht verkrampfen“

Die Fußballerinnen des 1. FC Lok Leipzig empfangen am Sonntag die Mannschaft des Hamburger SV zum zweiten Heimspiel der noch jungen Bundesliga-Saison. Nach den erwartet schweren Brocken zu Beginn gehe es nun erstmals ernsthaft um Punkte, sagte Trainerin Claudia von Lanken.

Voriger Artikel
Lok Leipzig testet gegen Regionalligist Plauen – Nachwuchs erhält Einnahmen
Nächster Artikel
1. FC Lok Leipzig verliert Testspiel gegen Plauen mit 2:4

Safi Nyembo (links) fällt noch für längere Zeit aus.

Quelle: Christian Nitsche

Leipzig. „Und wenn wir so engagiert auftreten wie in den letzten beiden Spielen, dann ist definitiv auch was für uns drin", wird sie in einer Mitteilung des Vereins vom Donnerstag zitiert.

Die Partien gegen den Vorjahresdritten FCR Duisburg und den Deutschen Meister 1. FFC Frankfurt hatten die Leipzigerinnen mit 1:2 bzw. 0:4 verloren. Im Spiel am Sonntag sollen nun erstmals Punkte her. Während Jobina Lahr nach ihrer Verletzung wieder einsatzfähig ist, fallen Safi Nyembo und Gabriella Toth noch länger aus.

Dabei ist das Spiel gegen Hamburg fast so etwas wie eine Familienzusammenführung, denn gleich sechs Akteurinnen des 1. FC Lok, darunter auch die Trainerin, waren in der Vergangenheit für den HSV aktiv. „Es geht schon ein bisschen emotionaler zu, wenn man so lange bei einem Verein war", sagt von Lanken. „Zugleich wollen wir uns und dem Gegner beweisen, dass der Wechsel nach Leipzig richtig war, dürfen aber auch nicht verkrampfen."

Anstoß der Partie 1. FC Lok Leipzig gegen den Hamburger SV ist am Sonntag um 11 Uhr. Die Kassen vor dem Bruno-Plache-Stadion sind ab 9.30 Uhr geöffnet, die Karten kosten sechs beziehungsweise ermäßigt vier Euro.

ic

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus 1. FC Lok

Jede Woche im LVZ-Tippspiel zur Saison 2016/17 regionale Partien tippen und tolle Preise gewinnen! mehr

Alle Wettquoten zu Spielen von RB Leipzig gibt es bei SmartBets.