Volltextsuche über das Angebot:

28 ° / 15 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Lok Leipzig gewinnt kampfbetontes Spiel gegen Halle glücklich

Lok Leipzig gewinnt kampfbetontes Spiel gegen Halle glücklich

Der erhoffte Dreier ist es geworden, schön war das Spiel jedoch nicht. Die Oberliga-Mannschaft des 1. FC Lokomotive Leipzig hat am Sonntag beim VfL Halle 96 knapp mit 1:0 gewonnen.

Voriger Artikel
Schützenfest im DFB-Pokal – Lok Leipzig holt Kantersieg gegen Löchgau
Nächster Artikel
Oberliga-Partie Dynamo Dresden II gegen Lok Leipzig verlegt

Lok-Trainer Mike Sadlo

Quelle: Christian Nitsche

Leipzig. Die 1315 Zuschauer sahen vor allem eine kampfbetonte Partie, in der beide Mannschaften spielerisch wenig zu bieten hatten. Häufige Fouls prägten das Spiel - insgesamt verteilte der Schiedsrichter acht Gelbe Karten.

Zwar erspielten sich die Leipziger immer wieder Chancen und konnten die Hallenser phasenweise deutlich unter Druck setzen. Lok war aber letztlich nicht zwingend genug. Erst in der 83. Minute gelang Rico Engler der erste und letzte Treffer des Spiel – per Foulelfmeter.

„Am Ende war es ein Arbeitssieg“, konstatierte Lok-Trainer Mike Sadlo nach dem Abpfiff. „Wir wussten, dass Halle sehr defensiv steht und kontergefährlich ist.“ Am Ende habe die Mannschaft durch den verwandelten Strafstoß ihr Glück erzwungen.

Mit dem Sieg gegen Halle setzen sich die Probstheidaer im Mittelfeld der Oberliga-Tabelle fest. Am Freitag empfangen sie den 1. FC Gera, der in dieser Saison bislang nur ein Mal gewinnen konnte.

maf

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus 1. FC Lok

Jede Woche im LVZ-Tippspiel zur Saison 2016/17 regionale Partien tippen und tolle Preise gewinnen! mehr

Alle Wettquoten zu Spielen von RB Leipzig gibt es bei SmartBets.