Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 8 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Lok Leipzig rechnet mit Besucherrekord am Sonntag – Oberligateam empfängt Aue

Lok Leipzig rechnet mit Besucherrekord am Sonntag – Oberligateam empfängt Aue

Bundes- und Oberliga-Fußball bietet der 1. FC Lok Leipzig am Sonntag im heimischen Bruno-Plache-Stadion. Bevor die Männer um 15 Uhr gegen die Zweite von Erzgebirge Aue ran müssen, empfängt das Frauenteam um 11 Uhr Bayer Leverkusen.

Voriger Artikel
Lok Leipzig verliert klar gegen FCR Duisburg - Kampf um den Klassenerhalt
Nächster Artikel
Lok Leipzig besiegt Reserve aus Aue – Zuschauerrekord im Bruno-Plache-Stadion

Lok-Trainer Willi Kronhardt warnt davor, Erzgebirge Aue zu unterschätzen.

Quelle: Christian Nitsche

Leipzig. Laut einer Mitteilung vom Freitag rechnet der Verein mit einem Zuschauerrekord. Dazu müssen mehr als die 2995 Zuschauer nach Probstheida kommen, die sich die Begegnung gegen den Chemnitzer FC am zweiten Spieltag der aktuellen Oberliga-Saison angesehen haben.

Für das Männerteam wird die Partie gegen Aue keine leichte Aufgabe. Im Hinspiel hatte Lok klar das Nachsehen, ging 0:5 unter. Am vergangenen Wochenende mussten sich die Erzgebirgler allerdings gegen den Tabellenletzten VfL Halle mit 3:0 geschlagen geben. Leipzigs Trainer Willi Kronhardt warnt aber davor, den Gegner zu unterschätzen: „Aue wird sich wehren, ist wie alle zweiten Mannschaften spielstark und schwer ausrechenbar.“ Mit einem Sieg könnte sein Team am Tabellennachbarn vorbeiziehen und sich auf Platz fünf schieben.

Das will der Übungsleiter aber nicht überbewerten: „Wir denken von Spiel zu Spiel, gehen jede Partie an wie ein Finale.“ Verzichten muss Kronhardt auf den Einsatz der Langzeitverletzten Jiri Masek, Martin Dolecek sowie Markus Saalbach – kann aber ansonsten personell aus dem Vollen schöpfen. „Wir haben auch in der vergangenen Woche hart und akribisch gearbeitet“, sagte der Trainer, der sich noch nicht auf eine Aufstellung festgelegt hat. „Die Mannschaft hat gut mitgezogen, alle wollen zum Erfolg beitragen. Wir wollen gegen Aue an die zuletzt gezeigten Leistungen anknüpfen.“ Dazu brauche das Team die Unterstützung auch der Fans.

Bereits um 11 Uhr empfangen die Bundesliga-Spielerinnen den Tabellenletzten Bayer Leverkusen und können wichtige Punkte im Abstiegskampf holen. Wer Eintrittskarten für das Spiel der Frauen vorweist, erhält für die Begegnung der Männer am Nachmittag zwei Euro Rabatt.

maf

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus 1. FC Lok

Jede Woche im LVZ-Tippspiel zur Saison 2016/17 regionale Partien tippen und tolle Preise gewinnen! mehr

Alle Wettquoten zu Spielen von RB Leipzig gibt es bei SmartBets.