Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 13 ° heiter

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Lok Leipzig sucht junge Fußball-Talente – Sichtungstraining für Mädchen und Jungen

Lok Leipzig sucht junge Fußball-Talente – Sichtungstraining für Mädchen und Jungen

Der Fußballverein Lok Leipzig sucht neue Talente. Wie der Klub am Montag mitteilte, können sich kleine Fußballerinnen und Fußballer bei einem Sichtungs- und Schnuppertraining für eine der Jugendmannschaften empfehlen.

Voriger Artikel
Erneut klare Niederlage: Bundesliga-Frauen von Lok Leipzig verlieren 0:4
Nächster Artikel
Weitere Tore auf dem Weg aus dem Tabellenkeller – Lok Leipzig siegt über Luckenwalde

Ein Nachwuchskicker des 1. FC Lokomotive im Duell mit einem Magdeburger Pendant. (Archivfoto)

Quelle: Norman Rembarz

Leipzig. Für den Großfeldbereich sucht der Verein am 24. Oktober von 10 bis 12 Uhr

Jungen

der Jahrgänge 1998 oder älter. Zwei Tage später, am 26. Oktober, steht zur gleichen Zeit das Sichtungstraining für die Jahrgänge 1999 oder jünger an, die noch auf dem Kleinfeld spielen.

Der nach eigenen Angaben mitgliederstärkste Fußballklub in Leipzig lockt den Nachwuchs in seiner Mitteilung mit der Aussicht auf eine Profikarriere. Zuletzt habe Kevin Scheidhauer 2008 den Jugendbereich des 1. FC Lok in Richtung des VfL Wolfsburg verlassen, wo er in der vergangenen Saison Deutscher Meister bei den A-Junioren und Torschützenkönig geworden sei. In der aktuellen Spielzeit steht Scheidhauer im Profikader des Bundesligisten. Für weitere Informationen zum Probetraining der Jungen steht Jugendkoordinator Jörg Seydler per E-Mail zur Verfügung.

Talentierte

Mädchen

der Jahrgänge 1996 bis 2001 können sich am 25. Oktober bei einem Schnuppertraining dem Verein vorstellen. An dem Tag ist auch eine Besichtigung des Sportgymnasiums und der Sportmittelschule sowie des Internats möglich. An den Institutionen werden Spielerinnen bei entsprechendem Talent aufgenommen, wenn sie zu Lok Leipzig wechseln. Der Verein betreut das Nachwuchs-Leistungszentrum des Sächsischen Fußball-Verbands und stellt den Großteil der sächsischen Landesauswahl. Für genauere Absprachen zum Schnuppertraining können sich die Interessentinnen per E-Mail an Martin Scholz wenden.

maf

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus 1. FC Lok

Jede Woche im LVZ-Tippspiel zur Saison 2016/17 regionale Partien tippen und tolle Preise gewinnen! mehr

Alle Wettquoten zu Spielen von RB Leipzig gibt es bei SmartBets.