Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 9 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Lok Leipzig verlängert Verträge von vier Spielern – Trainer Sadlo will neue Eckpfeiler

Lok Leipzig verlängert Verträge von vier Spielern – Trainer Sadlo will neue Eckpfeiler

Vier Spieler aus dem aktuellen Kader haben ihren Vertrag beim 1. FC Lok Leipzig verlängert. Das teilte der Verein am Montag mit. Neben Vize-Kapitän Stephan Knoof laufen auch Innenverteidiger Markus Saalbach sowie die beiden Angreifer Benjamin Fraunholz und Christoph Schulz in der kommenden Saison für die Blau-Gelben auf.

Voriger Artikel
Lok gibt Sieg in letzter Minute aus der Hand - Sadlo: "Ich bin stinksauer"
Nächster Artikel
Aufsichtsrat Weißgerber nimmt nach nur vier Monaten beim 1. FC Lok seinen Hut

Lok-Trainer Mike Sadlo will neue Eckpfeiler für seine Mannschaft.

Quelle: Christian Nitsche

Leipzig. Bis auf Fraunholz unterschrieben die Spieler einen Ein-Jahres-Vertrag bis zum 30. Juni 2012. Fraunholz dagegen verpflichtete sich für die kommenden zwei Jahre. „Ich bin in Probstheida groß geworden und will hier noch etwas erreichen. Das von uns allen angestrebte Ziel heißt ganz klar Qualifikation für die Regionalliga", sagte der Stürmer.

Lok-Trainer Mike Sadlo will das Gros der Spieler nicht auseinanderreißen und spricht sich für wohldurchdachte Ergänzungen aus. „Ein völliger und überstürzter Umbruch bringt überhaupt nichts. Es geht darum, in allen Mannschaftsteilen neue Eckpfeiler zu schaffen." Die Mannschaft müsse sich punktuell verstärken, „damit die Defensive stabiler wird, sich die Kreativität im Mittelfeld erhöht und im Angriff muss es natürlich klingeln."

ic

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus 1. FC Lok

Jede Woche im LVZ-Tippspiel zur Saison 2016/17 regionale Partien tippen und tolle Preise gewinnen! mehr

Alle Wettquoten zu Spielen von RB Leipzig gibt es bei SmartBets.