Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 11 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Lok verpflichtet Seipel vom Halleschen FC

Lok verpflichtet Seipel vom Halleschen FC

Oberligist 1. FC Lok hat einen weiteren Neuzugang verpflichtet. Benedikt Seipel, der bereits seit einigen Wochen mit der Mannschaft von Cheftrainer Achim Steffens trainiert, hat in Probstheida einen Vertrag bis 30.06.2011 unterschrieben.

Leipzig. „Wir sind sehr froh, dass wir in dieser Personalie nunmehr Vollzug melden können", sagte Teammanager Peter Milkau. Seipel sei ein im Mittelfeld flexibel einsetzbarer Spieler, der über eine enorme Ballsicherheit verfüge. Der 24-jährige Seipel stand bis 30. Juni beim Halleschen FC unter Vertrag. 2002 war er aus Mühlhausen in den Nachwuchs der Saalestädter gewechselt und gehörte seit 2007 zum Kader der ersten Mannschaft. „Ich freue mich sehr, dass der Wechsel zu Lok nun endgültig geklappt hat. Es gab auch zwei, drei andere Anfrage, aber letztendlich hat mich die sportliche Perspektive überzeugt. Ich habe ja nun schon einige Zeit mit der Mannschaft trainiert und fühle mich hier pudelwohl, die Jungs haben mich von Anfang an super aufgenommen. Es ist ein riesiger Anreiz und wird großen Spaß machen, vor allem in den Heimspielen regelmäßig vor mehr als 2.000 Zuschauern auflaufen zu können", so Seipel.

r.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus 1. FC Lok

Jede Woche im LVZ-Tippspiel zur Saison 2016/17 regionale Partien tippen und tolle Preise gewinnen! mehr

Alle Wettquoten zu Spielen von RB Leipzig gibt es bei SmartBets.