Volltextsuche über das Angebot:

16 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
„Nicht mehr überzeugt“ – Lok Leipzig trennt sich von Trainer Sadlo - Vizepräsident tritt zurück

„Nicht mehr überzeugt“ – Lok Leipzig trennt sich von Trainer Sadlo - Vizepräsident tritt zurück

Nach einer bislang durchwachsenen Saison hat Fußball-Oberligist Lok Leipzig die Konsequenzen gezogen und sich von Cheftrainer Mike Sadlo getrennt. Der Übungsleiter sei mit sofortiger Wirkung beurlaubt, teilte der Verein am Mittwochabend mit.

Voriger Artikel
Oberligist Lok Leipzig gegen Chemnitz nicht zwingend genug – "Wir haben schlecht gespielt"
Nächster Artikel
Serienmeister Turbine Potsdam kommt nach Leipzig - Peter an alter Wirkungsstätte

Mike Sadlo ist nicht mehr Trainer von Lok Leipzig. (Archivfoto)

Quelle: Christian Nitsche

Leipzig. Man habe sich die Entscheidung nicht leicht gemacht, sagte Präsident Michael Notzon. „Letztendlich waren wir jedoch nicht mehr überzeugt, mit Mike Sadlo als Trainer unser Saisonziel - Qualifikation für die Regionalliga - noch erreichen zu können.“ Dem Vernehmen nach ist Sadlo die Entscheidung nach dem Training am Mittwoch mitgeteilt worden. Zuvor war das Präsidium des Vereins zu einer außerordentlichen Sitzung zusammengekommen.

Bis zur Winterpause sollen der bisherige Co-Trainer Eric Eiselt und Sportdirektor Marcel Rozgonyi die Mannschaft interimsmäßig gemeinsam betreuen. Das erste Punktspiel wartet bereits am Freitag auf das Duo. Leipzig empfängt um 19 Uhr die Tabellenzweiten aus Auerbach. Ein neuer Chef-Trainer soll die Mannschaft vom Auftakt zur Rückrunde am 2. Januar an übernehmen. Dazu, wer für den Posten in Frage kommt, wollte sich Lok-Sprecher Carsten Muschalle am Abend nicht äußern. Sadlo selbst war für eine Stellungnahme zunächst nicht zu erreichen.

Aus persönlichen Gründen ist am Mittwoch Dirk Majetschak als Vizepräsident im Herren- und Nachwuchsfußball zurückgetreten. „Das gesamte Präsidium hat diesen Schritt mit großem Bedauern zur Kenntnis genommen. Wir bedanken uns für die in den letzten Jahren von ihm im Ehrenamt geleistete Arbeit“, sagte Notzon.

maf

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus 1. FC Lok

Jede Woche im LVZ-Tippspiel zur Saison 2016/17 regionale Partien tippen und tolle Preise gewinnen! mehr

Alle Wettquoten zu Spielen von RB Leipzig gibt es bei SmartBets.