Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 9 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Schwerer Brocken zum Jahresabschluss: Lok Leipzig empfängt Duisburg

Schwerer Brocken zum Jahresabschluss: Lok Leipzig empfängt Duisburg

Das letzte Spiel des Jahres ist gleichzeitig das erste der Rückrunde und ein schwerer Brocken: Die Bundesliga-Fußballerinnen von Lok Leipzig empfangen am Sonntag den Tabellenzweiten FCR 2001 Duisburg.

Voriger Artikel
Tor nicht gegeben - Lok Leipzig erkämpft sich Punkt gegen Tabellenzweiten Auerbach
Nächster Artikel
Spiel von Lok Leipzig fällt aus - Tief "Joachim" sorgt auch in der Regionalliga für Absagen

Angelina Lübcke (r.) von Lok Leipzig im Spiel gegen die SG Essen-Schönebeck (Archivfoto)

Quelle: Christian Nitsche

Leipzig. Für Trainer Jürgen Brauße steht die Rollenverteilung fest: „Ähnlich wie in der Vorwoche gegen Potsdam sind wir klarer Außenseiter.“ Trotzdem sieht der Übungsleiter für sein Team auch eine Chance: „Wenn wir aber kompakt verteidigen und die jüngsten Fehler vermeiden, können wir ein ordentliches Ergebnis erzielen.“ Dafür solle die Mannschaft an die zuletzt gezeigten guten Ansätze im Spiel nach vorne anknüpfen und das erste Heimtor erzielen.

Vor der aktuellen Saison verließen zwar namhafte Spielerinnen den FCR 2001 Duisburg. Aber noch immer stehen unter anderem einige deutsche Nationalspielerinnen wie Simone Laudehr oder Alexandra Popp im Kader der Gäste. Daher ist es kein Zufall, dass sich die Duisburgerinnen an der Tabellenspitze festsetzen und Liga-Primus Potsdam die bislang einzige Saisonniederlage einbrachten.

Im Hinspiel war Lok Leipzig knapp am FCR gescheitert: Das Ergebnis lautete damals 2:1 für Duisburg.

Bundesliga: Lok Leipzig gegen FCR 2011 Duisburg, Sonntag, 18.12., 11 Uhr, Bruno-Plache-Stadion Leipzig

maf

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus 1. FC Lok

Jede Woche im LVZ-Tippspiel zur Saison 2016/17 regionale Partien tippen und tolle Preise gewinnen! mehr

Alle Wettquoten zu Spielen von RB Leipzig gibt es bei SmartBets.