Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Test bestanden: Lok Leipzig siegt souverän über den HFC II

Test bestanden: Lok Leipzig siegt souverän über den HFC II

Lok Leipzig hat am Mittwochabend sein Testspiel gegen die zweite Mannschaft des Halleschen FC gewonnen. Das Team von Mike Sadlo setzte sich im Bruno-Plache-Stadion vor 237 Zuschauern mit 4:2 (3:1) gegen den Spitzenreiter der Verbandsliga Sachsen-Anhalt durch.

Voriger Artikel
Erster Bundesliga-Sieg der Lok-Frauen – Leipzigerinnen gewinnen in Leverkusen
Nächster Artikel
Lok Leipzig empfängt SC Freiburg – Ex-Nationalspielerin Steffi Jones zu Gast

Lok-Stürmer Benjamin Fraunholz traf beim 4:2-Sieg über den Halleschen FC II gleich doppelt. (Archivbild)

Quelle: Christian Nitzsche

Leipzig. Benjamin Fraunholz brachte die Gastgeber das erste Mal in der 12. Minute in Führung, verwandelte einen Elfmeter zum 1:0. Der Ausgleich folgte jedoch nur wenige Spielzüge später. Maximilian Schnelle traf für den HFC zum 1:1. Nach dem Doppelschlag durch Fraunholz (32.) und Djibril N'Diaye (33.) gingen aber die Blau-Gelben mit einem beruhigenden Zwei-Tore-Polster in die Pause.

Auch der Anschlusstreffer in der zweiten Halbzeit durch Schnelle (53. Minute) konnte Loks Sieg nicht mehr gefährden. Rico Engler machte den Sack schon vier Minuten später zu. Sein abgefälschter Freistoß landete unhaltbar zum 4:2 hinter der Torlinie des HFC II.

Lok-Coach Mike Sadlo zeigte sich nach dem Abpfiff zufrieden mit der Leistung seiner Mannschaft: „Es war ein guter, intensiver Test gegen einen wehrhaften Gegner.“ Sein Team habe den Ball über weite Strecken gut laufen lassen. Bei dem Spielverlauf sei aber durchaus ein noch deutlicheres Ergebnis drin gewesen. „Wir haben auch viele Chancen liegen lassen“, sagte Sadlo.

Die Spiel-Zwangspause am Samstag durch den Rückzug von Borea Dresden aus der Oberliga füllt Lok Leipzig mit einem weiteren Testspiel. Um 11 Uhr treten die Kicker auf dem Sportplatz Mariannenpark bei Eintracht Leipzig (2. Kreisklasse) aufs Feld.

Das nächste reguläre Punktspiel ist auf dem 7. Oktober datiert. Dann muss sich Lok gegen Aue beweisen.

chl

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus 1. FC Lok

Jede Woche im LVZ-Tippspiel zur Saison 2016/17 regionale Partien tippen und tolle Preise gewinnen! mehr

Alle Wettquoten zu Spielen von RB Leipzig gibt es bei SmartBets.