Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 9 ° heiter

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Veränderte Anstoßzeit: Partie zwischen Lok Leipzig und dem BFC Preussen startet später

Veränderte Anstoßzeit: Partie zwischen Lok Leipzig und dem BFC Preussen startet später

Der Regionalliga-Aufsteiger 1. FC Lok Leipzig empfängt an diesem Mittwoch den BFC Preussen. Die Partie gegen die wird erst 19 Uhr im Bruno-Plache-Stadion angepfiffen.

Leipzig. Ursprünglich sollte das Testspiel eine Stunde früher losgehen.

Mit dem BFC gastiert ein traditionsreicher Verein in Leipzig, der Ende der 1970er und Anfang der 1980er Jahre zu den stärksten in West-Berlin gehörte. Zuletzt wurde es jedoch ruhig um den Verein. Zwar spielten die Berliner von 2005 bis 2009 in der Oberliga. Allerdings musste die Mannschaft den Gang in die Berlin-Liga und in diesem Sommer sogar in die siebtklassige Landesliga antreten.

Fans, die eine Eintrittskarte vom letzten Testspiel gegen den FC Brentford vorlegen können, erhalten am Mittwoch freien Eintritt. Alle übrigen Zuschauer zahlen 5 Euro. Die Tageseinfahrt kostet 3 Euro.

aku

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus 1. FC Lok

Jede Woche im LVZ-Tippspiel zur Saison 2016/17 regionale Partien tippen und tolle Preise gewinnen! mehr

Alle Wettquoten zu Spielen von RB Leipzig gibt es bei SmartBets.