Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 9 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Wieder Kellerduell für Lok-Frauen – Leipzig will mindestens einen Punkt holen

Wieder Kellerduell für Lok-Frauen – Leipzig will mindestens einen Punkt holen

Nach dem glücklichen Sieg in Jena haben die Fußballerinnen des 1. FC Lok Leipzig die Chance, erneut wertvolle Punkte gegen die Konkurrentinnen im Tabellenkeller gut zu machen.

Voriger Artikel
Lok Leipzig ersetzt Dynamo Dresden beim Super Regio Cup in Riesa
Nächster Artikel
Grimma empfängt Lok Leipzig im Pokal - Evers und Kunert sind heiß auf ihren Ex-Verein

Coach Jürgen Brauße im Training der Bundesliga-Mannschaft von Lok Leipzig

Quelle: Christian Nitsche

Leipzig. Das Bundesliga-Team empfängt am Sonntag um 14 Uhr den SC 07 Bad Neuenahr.

Leicht einzuschätzen sind die Gäste nicht. In der vergangenen Saison noch Tabellensechste, müssen sie sich derzeit nach nur einem Sieg aus acht Spielen Gedanken um den Klassenerhalt machen. Dabei stehen zahlreiche U20-Nationalspielerinnen des DFB im Kader. Die neu verpflichteten Sarah Gregorius und Katie Hoyle haben zudem bereits für Neuseeland an der Weltmeisterschaft teilgenommen. Zuletzt konnte Bad Neuenahr mit einem Sieg gegen die immerhin Drittplatzierten aus Duisburg überzeugen.

„Nach dem Fehlstart kommt Bad Neuenahr immer besser in die Gänge“, sagt Frank Tresp, Leiter der Abteilung Frauenfußball bei Lok Leipzig. „Die Aufgabe wird für uns um einiges schwerer als gegen Jena. Trotzdem wollen wir natürlich nachlegen und mindestens einen Punkt holen.“

Lok Leipzig – SC 07 Bad Neuenahr: Sonntag, 13. November 2011, 14 Uhr, Bruno-Plache-Stadion Leipzig

maf

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus 1. FC Lok

Jede Woche im LVZ-Tippspiel zur Saison 2016/17 regionale Partien tippen und tolle Preise gewinnen! mehr

Alle Wettquoten zu Spielen von RB Leipzig gibt es bei SmartBets.