Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 9 ° heiter

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Zehn Chancen reichen nicht – Lok-Frauen verlieren unglücklich gegen Freiburg

Zehn Chancen reichen nicht – Lok-Frauen verlieren unglücklich gegen Freiburg

Die Frauen des 1. FC Lokomotive Leipzig warten weiterhin auf den ersten Heimsieg in der 1. Bundesliga. Trotz klarer Chancenvorteile unterlagen sie dem SC Freiburg am Sonntag unglücklich mit 0:1 (0:0).

Voriger Artikel
Lok Leipzig empfängt SC Freiburg – Ex-Nationalspielerin Steffi Jones zu Gast
Nächster Artikel
Lok Leipzig entlässt Frauen-Trainerin Claudia von Lanken – „kein Vertrauen mehr“

Lok-Leipzig-Trainerin Claudia von Lanken.

Quelle: Christian Nitsche

Leipzig. In der ersten Halbzeit spielte sich das Geschehen überwiegend zwischen den Strafräumen ab. Lediglich drei gute Lok-Chancen waren zu verzeichnen: Nach guter Vorarbeit von Jobina Lahr schob Anne van Bonn den Ball aus zentraler Position knapp in der 14. Minute am Pfosten vorbei. Dann lief Kathrin Patzke zwei Mal auf die Gäste-Torhüterin zu, ohne sie aber überwinden zu können (29., 42.).

Nach dem Seitenwechsel nutzte Freiburg seine einzige Torchance im gesamten Spiel zur schmeichelhaften Führung (58.). Lok benötigte ein paar Minuten, um den Rückschlag zu verdauen, blies dann aber zur Schlussoffensive. Patzke besaß zwei weitere gute Chancen (79., 82.). Zudem hatte die gerade eingewechselte Lyn Meyer aus Nahdistanz eine gute Gelegenheit, setzte den Ball in Rücklage aber über den Kasten (86.).

„Wir haben läuferisch und kämpferisch alles investiert und ein gutes Spiel gemacht. Aber am Ende zählen nun einmal die Tore und da steht trotz 10:1 Chancen ein 0:1 zu Buche“, bedauerte Lok-Trainerin Claudia von Lanken.

1. FC Lok Leipzig:

Thalmann - Krengel, van Bonn, Ludwig, Lahr, L. Schneider, M. Herrmann (85. L. Meyer), Heller, Lübcke, Patzke, Ebermann

SC Freiburg:

Brunner - Boschert, Zirnstein, J. Maier (32. Nowak), Abbe, Krüger (46. Kayikci) Sainio, Miraoui, Leupolz, I. Meyer (77. Hegenauer), Makanza

Schiedsrichter: Derlin (Bad Schwartau)

Tore:

0:1 Sanio (58.)

Zuschauer:

667

ms/mro

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus 1. FC Lok

Jede Woche im LVZ-Tippspiel zur Saison 2016/17 regionale Partien tippen und tolle Preise gewinnen! mehr

Alle Wettquoten zu Spielen von RB Leipzig gibt es bei SmartBets.