Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 15 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
BSG Chemie Leipzig kommt gegen den FC Grimma nicht über 1:1 hinaus

BSG Chemie Leipzig kommt gegen den FC Grimma nicht über 1:1 hinaus

In der Fußball-Landesliga hat die BSG Chemie Leipzig am Sonnabend gegen den FC Grimma einen Befreiungsschlag aus dem unteren Tabellendrittel verpasst. Beim 1:1 (1:1) erzielte Matthias Gothe per Foulelfmeter in der 13. Minute den einzigen Treffer für die Grün-Weißen.

Voriger Artikel
BSG Chemie gegen Grimma unter Druck - Hammermüller: "Ab sofort Außenseiter"
Nächster Artikel
Hammermüller hofft auf "Belohnung" - Chemie empfängt Zwickau II

Steffen Hammermüller war in den 1990er Jahren Mittelfeldmotor beim FC Sachsen Leipzig und trainiert seit Mai 2012 die BSG Chemie Leipzig. (Archivfoto)

Quelle: Christian Nitsche

Leipzig. Vorausgegangen war ein Angriff der Leutzscher, bei dem Sven Schlüchtermann im Strafraum regelwidrig am Torabschluss gehindert wurde.

Das Team von Steffen Hammermüller war bereits in der 4. Minute in Rückstand geraten. Nach einem Eckstoß fehlte es an der Zuordnung, so dass Grimmas Tobias Weber freistehend zum 1:0 einköpfen konnte. 535 Zuschauer im Alfred-Kunze-Sportpark sahen dann besonders in der zweiten Hälfte noch einige Möglichkeiten zur Führung. Matthias von der Weth hatte kurz nach dem Seitenwechsel die größte Chance. Er bekam bei seinem Kopfball allerdings zu wenig Druck hinter das Spielgerät.

Insgesamt war Trainer Hammermüller jedoch nicht unzufrieden mit dem Punktgewinn. "Das Engagement stimmte. Wenn wir weiter so spielen, kommt auch das Quentchen Glück zurück." Er kritisierte allerdings, dass der Unterschied zwischen der Leistung im Training und dem Auftreten im Spiel zu groß sei. "Wir zeigen nicht alles, was wir können", so der BSG-Coach.

rob

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus BSG Chemie

Jede Woche im LVZ-Tippspiel zur Saison 2016/17 regionale Partien tippen und tolle Preise gewinnen! mehr

Alle Wettquoten zu Spielen von RB Leipzig gibt es bei SmartBets.