Volltextsuche über das Angebot:

16 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
BSG Chemie Leipzig steht vor Pfingstwochenende mit dem Rücken zur Wand

BSG Chemie Leipzig steht vor Pfingstwochenende mit dem Rücken zur Wand

Chemie-Vorstandschef Frank Kühne war nach der 2:3-Niederlage seiner Mannen gegen die SG Leutzsch spürbar „angefressen“. Vor allem das stümperhafte Abwehrverhalten vor dem ersten und zweiten Gegentor (Patrice Meißner, Alexander Portleroy) ist ihm bitter aufgestoßen.

Voriger Artikel
Sachsenligist BSG Chemie Leipzig gerät immer mehr unter Druck
Nächster Artikel
Rückschlag im Abstiegskampf: Chemie Leipzig und Freiberg trennen sich Unentschieden

Nicolai Schröer (l., SGLL) im Zweikampf mit Matthias von der Weth (BSG).

Quelle: Christian Nitzsche

Leipzig. „In der Defensive müssen wir unbedingt etwas ändern", kündigte er an.

Gelegenheit dazu besteht in den nächsten Tagen reichlich, denn die BSG muss am Sonnabend (15 Uhr zu Hause gegen Freiberg), am Montag (15 Uhr in Döbeln und Donnerstag (19 Uhr beim FSV Zwickau II) gleich dreimal ran. Die Lage ist mittlerweile überaus prekär, wenn die Männer von Trainer Gregor Schoenecker in diesem Mammutprogramm nicht punkten, droht der Abstieg.

Denn zum rettenden Ufer, strich zu den Nichtabstiegsplätzen, sind es derzeit mindestens acht Punkte Abstand. Wohlgemerkt bei drei Absteigern. Es könnten aber auch fünf werden, wenn aus der Oberliga zwei sächsische Mannschaften absteigen, was durchaus möglich scheint. Auf dem untersten Nichtabstiegsrang steht derzeit ausgerechnet der BSC Freiberg, der Samstag-Gegner der Grün-Weißen. Deshalb steht Chemie schon vor der Partie gegen die Bergstädter praktisch mit dem Rücken zur Wand.

BSC-Manager Andreas Gartner hat die Leipziger am Mittwoch beim Derby beobachtet. Allzu viel Angst hat er nicht bekommen, wie er andeutete. Allerdings hat sein Team in den letzten Wochen auch nicht gerade Bäume ausgerissen und ist gleichfalls nicht frei von Abstiegsangst. Zuletzt gab es immerhin ein 1:1 gegen den FSV Zwickau II und davor ein durchaus achtbares 0:2 bei der RB-Reserve.

Frank Müller

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus BSG Chemie

Jede Woche im LVZ-Tippspiel zur Saison 2016/17 regionale Partien tippen und tolle Preise gewinnen! mehr

Alle Wettquoten zu Spielen von RB Leipzig gibt es bei SmartBets.