Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Chemie Leipzig weiter glücklos im Kunze-Sportpark – 1:3-Niederlage gegen Görlitz

Chemie Leipzig weiter glücklos im Kunze-Sportpark – 1:3-Niederlage gegen Görlitz

Fußball-Landesligist BSG Chemie Leipzig wartet auf eigenem Platz weiter auf ein Erfolgserlebnis. Am Samstagnachmittag verloren die Grün-Weißen vor 600 Zuschauern im regennassen Kunze-Sportpark trotz guter Ansätze gegen den NFV Gelb-Weiß Görlitz mit 1:3 (0:2).

Voriger Artikel
BSG Chemie Leipzig hofft gegen Görlitz auf lang ersehnten Heimerfolg
Nächster Artikel
Chemie Leipzig fordert von der SG Leutzsch mehr Transparenz – Anfrage im Stadtrat

Trotz seines fünften Saisontreffers konnte Chemie-Stürmer Norman Lee Gandaa am Ende nicht jubeln. (Archivfoto)

Quelle: Christian Nitsche

Leipzig. Das einzige Tor für die Leutzscher erzielte wieder einmal Norman Lee Gandaa

Nach dem Anpfiff erwischte Chemie den besseren Start, wirkte spielerisch gegenüber den vergangenen Partien verbessert und drängte auf das Tor des Görlitzer Keepers Christoph Zwahr. Trotz mehrerer guter Gelegenheiten sprang aber nichts Entscheidendes für das Team von Steffen Hammermüller heraus. Dafür nutzten die Gäste ihre Chancen eiskalt, gingen nach Kopfball-Treffer von Erik Weskott in der 22. Spielminute in Führung.

Mit diesem Vorsprung im Rücken fanden die Gäste besser ins Spiel und brachten Chemie mehr und mehr in Verlegenheit. In der 31. Minute zirkelte Josef Nemec einen Freistoß ins Tor von Chemie-Keeper Andreas Rudolf. Kurz vor dem Pausenpfiff konnten die Görlitzer ihr Konto sogar noch weiter ausbauen, als Rudolf eine Flanke nicht zu fassen bekam und Frantisek Koblizek den Ball zum 0:3 ins Tor wuchtete.

Nach dem Seitenwechsel mühten sich die Grün-Weißen um Anschluss und standen auch in der Defensive sicherer. Mehr als ein Freistoßtreffer in der 70. Spielminute von Norman Lee Gandaa sprang allerdings nicht heraus. Mit zehn Punkten aus zwölf Partien verharrt die Betriebssportgemeinschaft deshalb weiter im unteren Tabellendrittel der sächsischen Landesliga. Am kommenden Samstag empfangen die Leutzscher Tabellennachbar SC Borea Dresden zum Kellerduell im Kunze-Sportpark.

mpu

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus BSG Chemie

Jede Woche im LVZ-Tippspiel zur Saison 2016/17 regionale Partien tippen und tolle Preise gewinnen! mehr

Alle Wettquoten zu Spielen von RB Leipzig gibt es bei SmartBets.