Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Chemie Leipzig will sich am Samstag rehabilitieren – Hönemann und Paulus wieder fit

Chemie Leipzig will sich am Samstag rehabilitieren – Hönemann und Paulus wieder fit

Die Schiebocker kommen: Am Samstagnachmittag (15 Uhr) empfängt Fußball-Landesligist BSG Chemie Leipzig den Bischofswerdaer FV 08 im heimischen Alfred-Kunze-Sportpark.

Voriger Artikel
Sorge um Ausschreitungen: Polizei begleitet BSG-Chemie Fans zum Spiel nach Radebeul
Nächster Artikel
BSG Chemie Leipzig zeigt Trotzreaktion gegen Bischofswerda – Leutzscher gewinnen 2:0

Steht gegen Bischofswerda wieder im Kader: Chemie-Stoßstümer Thomas Hönemann.

Quelle: BSG Chemie Leipzig e.V.

Leipzig. Schon Mitte der 1980er Jahre traten die Fußballer aus der Oberlausitz, deren Spitzname sich aus dem früheren sorbischen Ortsnamen Přibok ableitet, in der zweiten DDR-Liga gegen Chemie an – und konnten die Leutzscher mehrfach in der Tabelle hinter sich lassen.

Auch in dieser Saison läuft es für den Bezirksliga-Aufsteiger bisher blendend. Mit 17 Punkten rangiert das Team von Matthias Müller auf dem fünften Tabellenplatz, feierte unter anderem gegen Heidenau, Radebeul und Grimma dreifache Punktgewinne. Chemie sollte deshalb gewarnt sein, zumal die Ergebnisse in den vergangenen Wochen den Leutzscher Anhang nur selten zufrieden stellen konnten.

Ganze sieben Punkte brachte das Team von René Behring aus den vergangenen sechs Partien mit in den heimischen Alfred-Kunze-Sportpark. Zu wenig, wie nicht nur Präsident Oliver Krause findet: „Die Jungs müssen gegen Bischofswerda eine Reaktion auf die schlechten Leistungen der letzten Wochen zeigen“, fordert Krause vor der Samstagpartie gegen den traditionsreichen Aufsteiger aus der Oberlausitz. „Das haben wir intern auch klar angesprochen. Die Mannschaft hofft auf viele Zuschauer, um sich vor ihnen zu rehabilitieren.“

Unterstützung bekommt die Grün-Weißen am Samstagnachmittag auch aus dem bisher prall gefüllten Vereins-Lazarett. Der erst vor Wochen aus Dresden nach Leutzsch gewechselte Frank Paulus hat seine Rückenblockade inzwischen auskuriert und steht Trainer Behring wieder zur Verfügung, heißt es in einer Mitteilung des Vereins. Auch Chemies in den vergangenen Partien schmerzlich vermisster Torjäger Thomas Hönemann ist wieder einsatzbereit.

mpu / Frank Müller

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus BSG Chemie

Jede Woche im LVZ-Tippspiel zur Saison 2016/17 regionale Partien tippen und tolle Preise gewinnen! mehr

Alle Wettquoten zu Spielen von RB Leipzig gibt es bei SmartBets.