Volltextsuche über das Angebot:

26 ° / 18 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Chemie empfängt am Samstag den FC Grimma im Kunze-Sportpark – Anpfiffzeit verlegt

Chemie empfängt am Samstag den FC Grimma im Kunze-Sportpark – Anpfiffzeit verlegt

Mit Rückenwind ob des Punktgewinns am vergangenen Wochenende beim spielstarken Heidenauer SV empfängt die BSG Chemie Leipzig am Samstagnachmittag den FC Grimma in Leutzsch.

Leipzig. Die Partie im Alfred-Kunze-Sportpark wird um 16.30 Uhr angepfiffen – eineinhalb Stunden später als ursprünglich geplant. Grund für die Verschiebung ist eine Demonstration gegen das Abgeordnetenbüro der rechtsextremen NPD im nahen Stadtteil Lindenau.

Als Tabellenfünfter mit bisher drei Siegen im Kontor ist Chemie in dieser Partie zweifellos Favorit. Der Gast aus der Muldestadt reist als Vorletzter des aktuellen Landesliga-Rankings an die Pleiße, konnte bisher nur gegen den SV Merkur Oelsnitz einen Dreier erzwingen. Die Blau-Weißen glänzten in den vergangenen Spielen auch eher mit körperbetontem Auftreten (19 Strafkarten in sechs Spielen), als mit feingeistigem Angriffspiel.

Trotzdem sollten die Grimmaer Kicker nicht unterschätzt werden. In der Sommerpause stießen mit Jan Evers, Alexander Kunert, Chris Rückert und Tony Naumann vier Spieler vom 1. FC Lokomotive Leipzig sowie mit Stepan Simecek (Slavia Prag) und Radek Prochazka (Banik Most) auch zwei Kicker mit Erfahrungen aus den tschechischen Profi-Ligen zum Team von Trainer Daniel Wohllebe.

Vor dem Spiel der Landesliga-Mannschaften tritt um 14.30 Uhr auch die Zweite der BSG Chemie im Kunze-Sportpark gegen den Ball. Das von Verletzungssorgen geplagte Team von Gregor Schönecker misst sich mit der Stadtklasse-Vertretung der SG MoGoNo Leipzig und hofft dabei auf den ersten Saisonsieg.

mpu

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus BSG Chemie

Jede Woche im LVZ-Tippspiel zur Saison 2016/17 regionale Partien tippen und tolle Preise gewinnen! mehr

Alle Wettquoten zu Spielen von RB Leipzig gibt es bei SmartBets.