Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 9 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Keine Tore beim Auswärtsspiel der BSG Chemie Leipzig in Görlitz

Keine Tore beim Auswärtsspiel der BSG Chemie Leipzig in Görlitz

Fußball-Landesligist BSG Chemie Leipzig hat am Sonntag bei Gelb-Weiß Görlitz einen Punkt geholt. In einer besonders in der zweiten Halbzeit unterhaltsamen Partie trennten sich die Mannschaften 0:0. Die guten Torhüter beider Teams verhinderten ein anderes Ergebnis.

Görlitz/Leipzig. Kurz nach Spielbeginn hätten die Gäste aus Leipzig vor 1019 Zuschauern in Führung gehen können. Matthias von der Weth verpasste jedoch eine scharfe Hereingabe. Ansonsten konzentrierte sich die BSG im ersten Durchgang vor allem auf die Defensivarbeit. Die Görlitzer dominierten nach etwa 20 Minuten das Spiel, ohne sich klare Torchancen herauszuspielen.

Nach dem Seitenwechsel entwickelte sich die Partie zu einem offenen Schlagabtausch. Die Leipziger fanden über die Zweikämpfe ins Spiel und agierten nun mutiger nach vorne. Nach einer Stunde scheiterte Görlitz’ Adam Jaworski aus 16 Metern an BSG-Schlussmann Daniel Lippmann. Auf der Gegenseite vergab von der Weth: Er hatte sich durch die Abwehr getanzt und schloss aus zwölf Metern ab, doch Christoph Zwahr von Gelb-Weiß verhinderte den Treffer. Nach 75 Minuten rettete der Innenpfosten den Auswärtspunkt für die BSG. Von dort prallte ein gut getretener Freistoß des Görlitzer Josef Nemec wieder zurück ins Feld. So blieb es beim Remis.

Stefan Schilde / rob

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus BSG Chemie

Jede Woche im LVZ-Tippspiel zur Saison 2016/17 regionale Partien tippen und tolle Preise gewinnen! mehr

Alle Wettquoten zu Spielen von RB Leipzig gibt es bei SmartBets.