Volltextsuche über das Angebot:

16 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Leutzscher Duell zum Bezirksliga-Auftakt: BSG Chemie empfängt TuS

Leutzscher Duell zum Bezirksliga-Auftakt: BSG Chemie empfängt TuS

Gleich zum Saisonstart wimmelt es in der Fußball-Bezirksliga vor so genannten Derbys. Dabei sticht das grün-weiße Duell zwischen Sachsenliga-Absteiger BSG Chemie und Aufsteiger TuS Leutzsch am Samstag (15 Uhr) noch heraus.

Voriger Artikel
Neuer Hauptsponsor bei Chemie Leipzig – Leutzscher spielen künftig in „Celtic“-Trikots
Nächster Artikel
BSG Chemie startet mit drei Punkten im Leutzscher Derby in die Liga-Saison

Zum Saisonauftakt empfängt Chemie Leipzig im Stadtteilduell TuS Leutzsch.

Quelle: Bernd Schlövoigt

Leipzig. "Mir ist eigentlich egal, ob es mit einem Derby losgeht, Hauptsache es geht überhaupt endlich los", sagt Chemie-Trainer André Schönitz. Er sieht seine Mannschaft keineswegs in der Favoritenrolle, die man automatisch dem von "oben" kommenden Team zuschreiben könnte. "Ich hoffe einfach, dass viele Zuschauer kommen und sie ein gutes Spiel sehen." Mit Marco Blanc, Matthias Gothe und Oliver Knaut fehlen ihm gleich drei "urlaubende" Akteure. Eine Planung, über die sich der Laie wundert und der Fachmann, sprich der Coach, Zähne knirschend grämt.

Dagegen sind beim TuS alle an Bord, wie Dietmar Jähnig, der sportliche Leiter, versichert. "Über einen Punkt würden wir uns freuen, denn Chemie ist zwar aus meiner Sicht durchaus Favorit, nach einigen Spielerabgängen jedoch keine Übermannschaft für uns.

Übrigens trafen in der Vorbereitung beide Teams bei einem Turnier (60-Minuten-Spiel) aufeinander. Chemie gewann 4:2, doch es war offensichtlich, dass der TuS die Karten noch nicht auf den Tisch gelegt hatte.

F. M.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus BSG Chemie

Jede Woche im LVZ-Tippspiel zur Saison 2016/17 regionale Partien tippen und tolle Preise gewinnen! mehr

Alle Wettquoten zu Spielen von RB Leipzig gibt es bei SmartBets.