Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 2 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Becker: "Ein besonderer Moment in meinem Leben"

Tennis Becker: "Ein besonderer Moment in meinem Leben"

Novak Djokovics Trainer Boris Becker hat den dritten Wimbledonsieg des serbischen Tennisprofis als "besonderen Moment in meinem Leben" bezeichnet. Nach dem 7:6 (7:1), 6:7 (10:12), 6:4, 6:3-Erfolg des Weltranglisten-Ersten im Finale gegen Roger Federer zollte Becker seinem Spieler Respekt.

London. t. "Wir alle im Team Djokovic bemühen uns, ihm zu helfen. Aber er ist der Mann, er muss es auf dem Platz bringen. Und er hat es wieder geschafft", sagte der 47-Jährige am Sonntagabend im TV-Sender Sky. Mit seinem dritten Titel nach 2011 und 2014 hat Djokovic seinen prominenten Coach jetzt eingeholt.

Becker gewann vor 30 Jahren als 17-Jähriger zum ersten Mal bei dem Grand-Slam-Turnier in London und wiederholte den Titel 1986 und 1989. Seit Dezember 2013 arbeitet Becker mit Djokovic zusammen. Anfangs wurde das Duo skeptisch beäugt, mittlerweile haben sie nach Wimbledon 2014 und den Australian Open in diesem Jahr ihren dritten gemeinsamen Grand-Slam-Titel geholt. Für den Sonntagabend kündigte Becker bei Sky an, "im engsten Kreis noch das eine oder andere Glas zu trinken".

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Basketball

Jede Woche im LVZ-Tippspiel zur Saison 2016/17 regionale Partien tippen und tolle Preise gewinnen! mehr