Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 3 ° stark bewölkt

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Djokovic im Viertelfinale der US Open

Tennis Djokovic im Viertelfinale der US Open

Nach gut drei Stunden Tennis-Schwerstarbeit und dem ersten Satzverlust im laufenden Turnier hat der Weltranglisten-Erste Novak Djokovic das Viertelfinale bei den US Open erreicht.

New York. Der Serbe schien gegen den Spanier Roberto Bautista-Agut am Sonntag in New York knapp zwei Sätze lang einem komfortablen Sieg entgegenzustreben und war am Ende froh über das 6:3, 4:6, 6:4, 6:3.

Dabei stand Djokovic im zweiten Satz kurz vor einer 5:2-Führung, gab den Durchgang aber noch ab. "Da habe ich den Sack nicht zugemacht. Ich musste für jeden Punkt hart arbeiten", sagte der US-Open-Sieger von 2011 anschließend. Vor allem die starke Vorhand des Weltranglisten-23. Bautista-Agut bereitete ihm häufig Probleme. "Kompliment, wie er dran geblieben ist und gekämpft hat. Es war ein großes Match", erklärte Djokovic.

Sein nächster Gegner ist in Feliciano Lopez erneut ein Spanier. Der Weltranglisten-18. gewann im Achtelfinale 6:3, 7:6 (7:5), 6:1 gegen den Italiener Fabio Fognini, der zuvor den früheren Weltranglisten-Ersten und zweimaligen New-York-Champion Rafael Nadal ausgeschaltet hatte. Linkshänder Lopez schaffte es im Alter von 33 Jahren zum ersten Mal in ein Viertelfinale von Flushing Meadows, nachdem er bereits dreimal in Wimbledon unter den letzten Acht gestanden hatte. Die bisherigen fünf Vergleiche gegen Djokovic verlor er alle.

Der Sieger dieser Partie trifft im Halbfinale entweder auf den kroatischen Titelverteidiger Marin Cilic oder den Franzosen Jo-Wilfried Tsonga. Die übrigen Viertelfinalisten werden am Montag ermittelt.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Basketball

Jede Woche im LVZ-Tippspiel zur Saison 2016/17 regionale Partien tippen und tolle Preise gewinnen! mehr