Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Kerber und Lisicki im Achtelfinale von Birmingham

Tennis Kerber und Lisicki im Achtelfinale von Birmingham

Die frühere Wimbledon-Finalistin Sabine Lisicki hat bei ihrem Zweitrunden-Sieg gegen Belinda Bencic in Birmingham 27 Asse geschlagen und damit einen Rekord im Damen-Tennis aufgestellt, teilte die Spielerinnenorganisation WTA mit.

Birmingham. Der Berlinerin gelangen bei dem Rasenturnier im ersten Satz 16 Asse und im zweiten elf gegen ihre Kontrahentin aus der Schweiz. Lisicki hält mit 211 Stundenkilometern auch den Rekord für den schnellsten Aufschlag im Damen-Tennis. "Es ist schön, eine weitere Bestmarke aufgestellt zu haben", sagte Lisicki nach ihrem 6:1, 7:6 (7:4)-Erfolg. "Natürlich ist der Aufschlag auf Gras eine gute Waffe. Und ich liebe es, auf Gras zu spielen", sagte die Birmingham-Siegerin von 2011 und Wimbledon-Finalistin von 2013.

Im Achtelfinale der mit 731 000 US-Dollar dotierten Vorbereitungs-Veranstaltung auf den Grand-Slam-Klassiker in Wimbledon bekommt es Lisicki mit Magdalena Rybarikova aus der Slowakei zu tun.

Auch Fed-Cup-Kollegin Angelique Kerber überstand ihre Auftakthürde. Die 27 Jahre alte Kielerin hatte wie Lisicki in der ersten Runde ein Freilos. Die Weltranglisten-Zehnte setzte sich nach einem hartumkämpften Match gegen die Bulgarin Tsvetana Pironkova mit 6:4, 2:6, 6:4 durch und trifft jetzt auf die frühere Weltranglisten-Erste Jelena Jankovic aus Serbien.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Basketball

Jede Woche im LVZ-Tippspiel zur Saison 2016/17 regionale Partien tippen und tolle Preise gewinnen! mehr