Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 3 ° stark bewölkt

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Petkovic nicht mehr in Top-Ten

Tennis Petkovic nicht mehr in Top-Ten

Andrea Petkovic ist nach ihrem Drittrunden-Aus bei den French Open aus den Top Ten der Weltrangliste gerutscht. Die 27-Jährige aus Darmstadt wird in dem am 8. Juni veröffentlichten Ranking der WTA auf Platz 14 geführt.

Paris. Dafür machte ihre Fed-Cup-Kollegin Angelique Kerber aus Kiel einen Rang gut und ist jetzt als Zehnte wieder die aktuell beste deutsche Tennisspielerin.

Die Berlinerin Sabine Lisicki bleibt 19., Julia Görges kletterte nach ihrem Achtelfinal-Einzug in Paris von Platz 72 auf 56. Angeführt wird die Branchenwertung weiter souverän von French-Open-Siegerin Serena Williams. Hinter der Amerikanerin ist die Tschechin Petra Kvitova die neue Nummer zwei. Ihre Fed-Cup-Kollegin Lucie Safarova verbesserte sich nach ihrer Final-Teilnahme in Roland Garros von Rang 13 auf 7.

Bei den Herren schob sich der Schweizer Stan Wawrinka nach seinem Endspiel-Sieg vom Sonntag gegen Novak Djokovic auf Platz vier hinter Andy Murray (Großbritannien/3.), Roger Federer (Schweiz/2.) und dem weiterhin unangefochtenen Spitzenreiter Djokovic aus Serbien.

Nach dem enttäuschenden Abschneiden bei den French Open finden sich nur noch drei deutsche Herren unter den besten 100 der Welt. Philipp Kohlschreiber (Augsburg) ist 29., Benjamin Becker (Mettlach) 43., und Talent Alexander Zverev (Hamburg) liegt auf Position 84.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Basketball

Jede Woche im LVZ-Tippspiel zur Saison 2016/17 regionale Partien tippen und tolle Preise gewinnen! mehr