Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 2 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Spiele der deutschen Profis am zweiten Tag der US Open

Tennis Spiele der deutschen Profis am zweiten Tag der US Open

Das Gros der deutschen Teilnehmer muss bei den US Open der Tennisprofis am Dienstag erstmals ran. Im Blickpunkt steht das Duell zwischen Philipp Kohlschreiber und Alexander Zverev sowie der Start der deutschen Damen-Stars.

New York. Gleich im Dutzend treten die deutschen Tennisprofis zum zweiten Teil der Erstrundenspiele bei den US Open an.

Bei den Herren gibt es dabei ein interessantes deutsches Duell, für Angelique Kerber und Andrea Petkovic wird es die erste Standortbestimmung in New York. Gerade die Ergebnisse der Damen waren bei den bisherigen Grand Slams der Saison zumeist enttäuschend.

PHILIPP KOHLSCHREIBER - ALEXANDER ZVEREV:

 

Die deutsche Nummer eins spielt gegen den deutschen Hoffnungsträger Nummer eins. Das bislang einzige Duell gewann Kohlschreiber in diesem Jahr in München klar. Falls Zverev nominiert wird, könnten beide Mitte September in der Dominikanischen Republik gemeinsam versuchen, dem DTB-Team den Weltgruppen-Verbleib im Davis Cup zu sichern.

BENJAMIN BECKER - DENIS ISTOMIN:

 

Der 34-jährige Becker steht zum achten Mal im Hauptfeld und wird für immer der Mann bleiben, der 2006 in New York mit seinem Sieg die Karriere von Andre Agassi beendete. Gegen den in Russland geborenen Usbeken Istomin heißt es im direkten Vergleich aber 1:4.

DUSTIN BROWN - ROBIN HAASE:

 

In Wimbledon sorgte Brown mit dem Sieg über Rafael Nadal für eine Sensation. Den Niederländer Haase schlug er im bislang einzigen Match vor fünf Jahren bei einem unterklassigen Turnier.

ANGELIQUE KERBER - ALEXANDRA DULGHERU:

 

Bei den Australian Open gleich raus, bei den French Open und in Wimbledon in Runde drei: Die an Nummer elf gesetzte Angelique Kerber hat bei den Grand Slams 2015 etwas gutzumachen. Die Nummer 52 der Welt aus Rumänien bezwang sie im einzigen Vergleich klar.

ANDREA PETKOVIC - CAROLINE GARCIA:

 

Die Bilanz von Andrea Petkovic bei den Grand-Slam-Turnieren 2015 ist identisch mit jener von Angelique Kerber. Die an 18 gesetzte Darmstädterin erhielt in der Weltranglisten-33. eine unangenehme Gegnerin, schlug die Französin jüngst auf Rasen aber deutlich.

SABINE LISICKI - ALEXANDRA SASNOWITSCH:

 

Das Grand-Slam Abschneiden von Sabine Lisicki 2015: siehe Kerber und Petkovic. In New York ist die Berlinerin Nummer 24 der Setzliste und Favoritin gegen die 21 Jahre alte Qualifikantin aus Weißrussland. Im Frühjahr lief es auf den US-Hartplätzen gut, zuletzt eher nicht.

 

CARINA WITTHÖFT - GARBIÑE MUGURUZA:

 

Gegen die Weltranglisten-Neunte und Wimbledon-Finalistin aus Spanien ist Witthöft als Nummer 49 der Welt klare Außenseiterin. Vor zwei Jahren in Stuttgart unterlag sie Muguruza glatt.

JULIA GÖRGES - ANNA SCHMIEDLOVA:

 

Mit dem Doppel-Titel in New Haven im Gepäck kam Julia Görges zu den US Open. Ihre Achtelfinals bei den Australian und French Open sind die besten deutschen Grand-Slam-Ergebnisse dieser Saison. Die Slowakin steht als 32. der Welt jedoch 19 Plätze vor Görges.

MONA BARTHEL - ZWETANA PIRONKOWA:

 

Die Bulgarin ist Weltranglisten-44. und damit neun Ränge vor Barthel, die Schleswig-Holsteinerin gewann aber das bislang einzige Duell.

ANNIKA BECK - JELENA OSTAPENKO:

 

Gegen die 18 Jahre alte Qualifikantin aus Lettland, derzeit 114. der Welt, geht Beck als 62. der Rangliste als Favoritin auf den Platz.

LAURA SIEGEMUND - PETRA KVITOVA:

 

Qualifikantin Laura Siegemund erwischte die stärkste Gegnerin von allen Deutschen. Die zweimalige Wimbledonsiegerin Kvitova aus Tschechien empfahl sich zudem gerade mit dem Titel in New Haven.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Basketball

Jede Woche im LVZ-Tippspiel zur Saison 2016/17 regionale Partien tippen und tolle Preise gewinnen! mehr