Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Stich sorgt sich um das deutsche Herren-Tennis

Tennis Stich sorgt sich um das deutsche Herren-Tennis

Der einstige Wimbledonsieger Michael Stich macht sich Sorgen um das deutsche Tennis. "Als ob man in den vergangenen 15 Jahren eine chronische Grippe hatte", sagte Stich der Zeitung "Rheinische Post".

Düsseldorf. Speziell um die Herren sei es "nicht besonders gut bestellt", so der 46-Jährige.

An eine Mitarbeit im Deutschen Tennis Bund denkt der Wimbledongewinner von 1991 trotzdem nicht: "Aktuell ist das kein Thema. Auch nicht morgen und übermorgen." Ein Dasein als Trainer ist für ihn aktuell gleichfalls nahezu undenkbar: "Im Leben sollte man nie etwas ausschließen. Aber die Vorstellung, 20 Wochen im Jahr mit einem Spieler um die Welt zu touren, ist jetzt nicht gerade eine, die mich frohlocken lässt."

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Basketball

Jede Woche im LVZ-Tippspiel zur Saison 2016/17 regionale Partien tippen und tolle Preise gewinnen! mehr