Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 3 ° Sprühregen

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Abraham: "Mit 37 Jahren ist dann Schluss"

Boxen Abraham: "Mit 37 Jahren ist dann Schluss"

Boxweltmeister Arthur Abraham hat sein Karriereende im Auge. "Ich möchte noch zwei Jahre boxen und mit 37 Jahren ist dann Schluss", sagte der 35 Jahre alte Supermittelgewichts-Champion des Verbandes WBA der "B.

Rostock. Z." Berlin.

Wenn Abraham seine Boxhandschuhe an den Nagel gehängt hat, will er als Manager tätig werden: "Ganz nach dem Vorbild von Wilfried Sauerland."

Momentan bereitet sich der Schützling von Trainer Ulli Wegner auf sein viertes Aufeinandertreffen mit dem Magdeburger Robert Stieglitz vor. "Siege ich gegen Stieglitz, plane ich gegen einen Weltmeister eines anderen Weltverbandes zu boxen", sagte der gebürtige Armenier. Der Kampf findet am 18. Juli im Gerry Weber-Stadion in Halle statt. Sauerland-Boxer Abraham hat zwei der drei bisherigen Vergleiche gegen den Rivalen aus dem Magdeburger SES-Stall gewonnen. 

 

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Boxen

Jede Woche im LVZ-Tippspiel zur Saison 2016/17 regionale Partien tippen und tolle Preise gewinnen! mehr