Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 2 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Mayweather steigt wieder in den Ring - Letzter Kampf?

Boxen Mayweather steigt wieder in den Ring - Letzter Kampf?

Floyd Mayweather Jr. steigt wieder in den Ring. Der Box-Superstar aus den USA tritt am 12. September in Las Vegas gegen Andre Berto an. Das gab Mayweather unter anderem via Facebook bekannt.

Las Vegas. Das Duell um die Weltergewichts-Weltmeisterschaft wird sein erster Kampf nach dem höchstdotierten Duell der Box-Geschichte am 2. Mai ebenfalls in Las Vegas sein. Mayweather Junior hatte damals den philippinischen Volkshelden Manny Pacquaio klar nach Punkten bezwungen und den WBO-Titel im Weltergewicht erobert. Diesen Titel musste der WBA-Super-Champion und WBC-Champion inzwischen aber wieder abgeben.

Die Einnahmen des Kampfes sollen bis zu 400 Millionen Dollar (357 Millionen Euro) betragen haben. Davon bekam Mayweather 140 bis 180 Millionen US-Dollar, Pacquiao 100 bis 120 Millionen Dollar. Allerdings wurden Mayweather Gürtel und Titel wieder aberkannt: Grund waren ausstehende Zahlungen.

Der Kampf gegen Berto könnte der letzte von Mayweather sein. Zumindest hat der 38-Jährige sein Karriereende zuvor entsprechend angekündigt. In seinen bisher 48 Kämpfen blieb der Amerikaner ungeschlagen. Sein kommender Gegner Berto, 31 Jahre alt, weist eine Bilanz von 30 Siegen und drei Niederlagen auf. Diese kassierte er allerdings in den vergangenen sechs Kämpfen. Dennoch tönte er bereits: "Einer wird k.o. gehen und das werde nicht ich sein."

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Boxen

Jede Woche im LVZ-Tippspiel zur Saison 2016/17 regionale Partien tippen und tolle Preise gewinnen! mehr