Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -7 ° heiter

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Pianeta will Schwergewichts-Weltmeister werden

Boxen Pianeta will Schwergewichts-Weltmeister werden

Profiboxer Francesco Pianeta aus Gelsenkirchen will den Titel als Schwergewichtsweltmeister nach Deutschland holen. Am 11. Juli kämpft er in Magdeburg gegen den usbekischen WBA-Titelverteidiger Ruslan Chagaev.

Hamburg. "Ich habe meine zweite Chance", sagte Pianeta in Hamburg. "Das wird ein schweres Ding, aber alles ist möglich." Der für den Magdeburger SES-Stall kämpfende Boxer hatte vor zwei Jahren mit Dreifach-Champion Wladimir Klitschko im Ring gestanden, aber durch technischen K.o. verloren. "Mittlerweile habe ich das gut verarbeitet", sagte der in Italien geborene Pianeta.

Chagaev ist seit Juli vergangenen Jahres Weltmeister. Er hatte bereits vor sechs Jahren gegen Klitschko gekämpft und verlor ebenfalls vorzeitig gegen den Ukrainer. Klitschko wird übergreifend als Superchampion der WBA geführt. Chagaev sieht sich aber nicht als Weltmeister zweiter Klasse. "Das ist ein wichtiger Gürtel", sagte der 36-jährige Usbeke, der einst beim früheren Promoter Klaus-Peter Kohl unter Vertrag stand. "Wenn Wladimir gegen mich boxen will, bin ich bereit."

Bei der Veranstaltung in Magdeburg stehen sechs Schwergewichtskämpfe auf dem Programm. Unter anderen steigen Ex-Europameister Alexander Dimitrenko, Edmund Gerber und Michael Wallisch in den Ring.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Boxen

Jede Woche im LVZ-Tippspiel zur Saison 2016/17 regionale Partien tippen und tolle Preise gewinnen! mehr