Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 3 ° stark bewölkt

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
DEB-Team verliert auch zweiten WM-Test in Tschechien

Eishockey DEB-Team verliert auch zweiten WM-Test in Tschechien

Deutschlands Eishockey-Nationalteam hat auch das zweite WM-Testspiel verloren. Die Auswahl von Bundestrainer Marco Sturm unterlag Tschechien in Usti nad Ladem mit 1:2 (0:0, 1:1, 0:1).

Usti nad Ladem. Immerhin bot Deutschland gegen den bereits stark besetzten Favoriten einen härteren Kampf als beim 2:7 im ersten Testspiel. Das erste Länderspieltor von Düsseldorfs Marcel Brandt (21. Minute) reichte aber nicht für die Auswahl des Deutschen Eishockey-Bundes. Für die Gastgeber trafen Martin Zatovic (31.) und Tomas Kundratek (44.) aus der osteuropäischen Profiliga KHL.

Am Dienstag trifft sich das deutsche Team wieder in Landshut, dann stehen die nächsten Testspielen gegen Schweden (16. und 17. April) an. Dann stoßen auch Kai Hospelt (Mannheim) sowie die Berliner Marcel Noebels und Constantin Braun zum Kader.

Beim zweiten Spiel gegen die Skandinavier könnte auch bereits NHL-Stürmer Tobias Rieder von den Arizona Coyotes dabei sein. Leon Draisaitl von den Edmonton Oilers kommt erst zu den Spielen in Lettland am 22. und 23. April zum WM-Team. Unklar ist noch, ob der derzeit verletzte Verteidiger Dennis Seidenberg von den Boston Bruins bei der WM in Russland (6. bis 22. Mai) für Deutschland aufläuft, falls sein Team die NHL-Playoffs verpasst.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Eishockey

Jede Woche im LVZ-Tippspiel zur Saison 2016/17 regionale Partien tippen und tolle Preise gewinnen! mehr