Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 3 ° stark bewölkt

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
EHC München feiert zweiten Champions-League-Sieg

Eishockey EHC München feiert zweiten Champions-League-Sieg

Der EHC München hat in der Eishockey-Champions-League auch sein zweites Gruppenspiel gewonnen. Das Red-Bull-Team siegte beim österreichischen Rekordmeister Klagenfurter AC nach späten Toren noch deutlich mit 4:1 (0:0, 1:1, 3:0).

Klagenfurt. Zum Auftakt war die Mannschaft von Trainer Don Jackson beim slowakischen Meister HC Košice mit 4:2 erfolgreich gewesen. Nach dem Topstart können die Münchner den Einzug in die K.o.-Runde der besten 32 Mannschaften in den beiden Rückspielen im eigenen Stadion klarmachen.

Daryl Boyle (39. Minute), Dominik Kahun (46.) in Unterzahl sowie Ulrich Maurer und Frank Mauer jeweils in der Schlussminute erzielten die Tore zum zweiten Münchner Auswärtserfolg. Vor 3600 Zuschauern in Klagenfurt hatte Manuel Geier (32.) den Gastgeber in der lange Zeit umkämpfen Partie in Führung geschossen.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Eishockey

Jede Woche im LVZ-Tippspiel zur Saison 2016/17 regionale Partien tippen und tolle Preise gewinnen! mehr