Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -5 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Goalie Treutle wechselt von München nach Nordamerika

Eishockey Goalie Treutle wechselt von München nach Nordamerika

Eishockey-Nationaltorhüter Niklas Treutle hat den Sprung nach Nordamerika geschafft. Der 24 Jahre alte Goalie wechselt zur kommenden Saison vom EHC München zum NHL-Club Arizona Coyotes.

München. Wie der deutsche Erstligist bekanntgab, wurde der Vertrag mit dem Nationalspieler in beiderseitigem Einverständnis aufgelöst. "Es erfüllt mich natürlich mit Stolz, solch eine Chance zu bekommen", sagte Treutle, der in Arizona nach den Stürmern Tobias Rieder und Matthias Plachta schon der dritte Deutsche in der Organisation ist.

Während sich Rieder in der vergangenen Saison seinen Platz in der ersten Mannschaft gesichert hatte, müssen sich Plachta und nun auch Treutle in den anstehenden Trainingscamps erst beweisen. Sollten es die Neuzugänge nicht auf Anhieb ins NHL-Team schaffen, dürften sie im sogenannten Farmteam der Springfield Falcons in der unterklassigen AHL spielen. Treutle sagte: "Ich freue mich schon sehr auf die nächsten Monate, die sicherlich sehr aufregend werden."

EHC-Trainer Don Jackson meinte: "Natürlich trifft uns dieser Verlust. Aber wir haben immer gesagt, dass wir keinem deutschen Spieler Steine in den Weg legen, wenn er die Chance hat, in eine Organisation der NHL zu wechseln." Die Münchner wollen nun schnell Ersatz finden.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Eishockey

Jede Woche im LVZ-Tippspiel zur Saison 2016/17 regionale Partien tippen und tolle Preise gewinnen! mehr