Volltextsuche über das Angebot:

14 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Italien bei WM vor Abstieg: 1:8 gegen Schweden

Eishockey Italien bei WM vor Abstieg: 1:8 gegen Schweden

Italien droht bei der Eishockey-WM der direkte Wiederabstieg aus der A-Gruppe.

Die Italiener kassierten am Freitag gegen Schweden eine 1:8-Pleite (0:2, 1:1, 0:5) und bleiben mit nur einem Punkt aus fünf Spielen Tabellenletzter in der deutschen Gruppe in Köln.

Weißrusslands Oleg Jewenko (r) checkt Frankreichs Damien Fleury (vorn).

Quelle: Petr David Josek

Paris. Verliert der Aufsteiger auch am Samstag (20.15 Uhr/Sport 1) gegen Deutschland, müsste er im abschließenden Spiel Dänemark schlagen, um die Chance auf einen Verbleib in der A-Gruppe zu behalten. Auch das könnte am Ende aber möglicherweise zu wenig sein.

Die Schweden mussten vor 10 878 Zuschauern noch ohne ihre NHL-Starspieler Henrik Lundqvist und Nicklas Bäckström auskommen. Das Duo wird nach dem Aus in den Playoffs der nordamerikanischen Profiliga am Wochenende in Köln erwartet.

In der Gruppe B in Paris gelang Tschechien mit 5:1 (3:0, 1:0, 1:1) vor nur 2805 Zuschauern ein Pflichtsieg gegen Slowenien. Mit-Gastgeber Frankreich hat am Freitagabend Weißrussland mit 4:3 n.P. (1:0,1:2,1:1) besiegt.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Eishockey

Jede Woche im LVZ-Tippspiel zur Saison 2016/17 regionale Partien tippen und tolle Preise gewinnen! mehr

Alle Wettquoten zu Spielen von RB Leipzig gibt es bei SmartBets.