Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
München strebt DEL-Halbfinale entgegen

Eishockey München strebt DEL-Halbfinale entgegen

Der EHC München hat als einziges Team im Playoff-Viertelfinale um die deutsche Eishockey-Meisterschaft eine 2:0-Führung vorgelegt. Der Hauptrunden-Sieger gewann am Freitagabend bei den Straubing Tigers 2:1 nach Verlängerung und landete in der Serie "Best of Seven" den zweiten Sieg.

Berlin. Am Dienstag hatten die Münchner die Straubinger mit 5:0 bezwungen. Wer als erstes Team vier Siege hat, steht im Halbfinale.

Die Eisbären Berlin haben die Serie gegen die Kölner Haie zum 1:1 ausgeglichen. Der DEL-Rekordmeister siegte am Freitagabend in Köln mit 1:0 nach Verlängerung. Am Dienstag kassierten die Berliner noch eine deftige 0:3-Niederlage in der heimischen Arena.

Auch die Nürnberg Ice Tigers haben sich für ihre Auftakt-Niederlage gegen die Iserlohn Roosters revanchiert. Nach dem deutlichen 0:4 vom Mittwoch besiegten die Franken am Freitagabend die Sauerländer in einer hart umkämpften Partie mit 4:2.

Im Duell zwischen der Düsseldorfer EG und den Grizzly Wolfsburg steht es nach dem zweiten Match ebenfalls 1:1. Siegten die Düsseldorfer in Spiel eins am Mittwoch noch 4:1 in Wolfsburg, gingen am Freitag die Grizzlys als 3:2-Sieger vom Düsseldorfer Eis. Am Sonntag (14.30 Uhr) kommt es in allen vier Paarungen zum dritten Aufeinandertreffen.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Eishockey

Jede Woche im LVZ-Tippspiel zur Saison 2016/17 regionale Partien tippen und tolle Preise gewinnen! mehr