Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 5 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Tabellenführer Mannheim mit Mühe 3:1-Sieger gegen Hamburg

Eishockey Tabellenführer Mannheim mit Mühe 3:1-Sieger gegen Hamburg

Adler Mannheim hat die Tabellenführung in der Deutschen Eishockey Liga (DEL) ohne Punkteinbuße bestätigt. Allerdings hatte der Deutsche Meister (40 Punkte) beim 3:1-Sieg gegen die ersatzgeschwächten Hamburg Freezers erhebliche Mühe.

Berlin. Der DEL-Rekordmeister Berlin unterlag zum Auftakt seines Heimspiel-Wochenendes den Nürnberg Ice Tigers 2:6 und musste den Franken (34 Punkte) den dritten Tabellenplatz überlassen. Zu einem ebenso klaren Erfolg am 19. Spieltag kam der Tabellenzweite Iserlohn Roosters (36) beim 6:2 gegen die Straubing Tigers.

Das 1:0 für Mannheim fiel vor 11 259 Zuschauer durch Ryan MacMurchy erst in der 37. Minute. Mit seinem zweiten Treffer neun Minuten vor Spielende machte er dann aber alles klar. Martin Buchwieser steuerte den dritten Treffer bei. Die enttäuschenden Eisbären hielten bis 14 Minuten vor Schluss ein 2:2. Vor 12 510 Zuschauern war Steven Reinprecht zweifacher Torschütze für die Nürnberger. Wegen verschärfter Einlass-Kontrollen begann das Spiel zehn Minuten später.

Im Kellerduell kam der Tabellen-Letzte ERC Ingolstadt durch Tore von Brendon Buck (zwei), Alexander Barta und Thomas Greilinger zu einem 4:2-Sieg über die Schwenninger Wild Wings.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Eishockey

Jede Woche im LVZ-Tippspiel zur Saison 2016/17 regionale Partien tippen und tolle Preise gewinnen! mehr