Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -5 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
USA besiegt Frankreich - Russland gewinnt 10:1

Eishockey USA besiegt Frankreich - Russland gewinnt 10:1

Die Auswahl der USA hat bei der Eishockey-WM Frankreich besiegt und damit einem deutschen Konkurrenten Punkte im Kampf um die Viertelfinal-Qualifikation genommen.

St. Petersburg. In St. Petersburg legte das US-Team mit drei Toren in rund fünfeinhalb Minuten im Mitteldrittel den Grundstein für das 4:0 (0:0, 3:0, 1:0). Die USA hat nun zwei Siege und sechs Punkte nach vier Partien verbucht, Frankreich bleibt bei fünf Zählern.

Gegen die Franzosen hatte die Auswahl von Bundestrainer Marco Sturm zum Auftakt mit 2:3 nach Penaltyschießen verloren. Die USA sind am Sonntag vorletzter deutscher Vorrundengegner in der Gruppe B.

In Moskau feierten Gastgeber Russland und Tschechien ihre bislang höchsten Siege. Noch ohne ihren Superstar Alexander Owetschkin demonstrierte die Sbornaja gegen Dänemark ihre Klasse und sorgte mit dem 10:1 (3:0, 4:1, 3:0) für das erste zweistellige Ergebnis bei diesem Turnier. Die Russen liegen in der Gruppe A auf Platz zwei hinter den Tschechen, die Norwegen mit 7:0 (3:0, 4:0, 0:0) abfertigten und dem Gruppensieg entgegensteuern.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Eishockey

Jede Woche im LVZ-Tippspiel zur Saison 2016/17 regionale Partien tippen und tolle Preise gewinnen! mehr