Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -5 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Vettel-Plädoyer für Renault

Motorsport Vettel-Plädoyer für Renault

Ferrari-Pilot Sebastian Vettel hat sich für den Verbleib von Renault in der Formel 1 ausgesprochen. Der französische Autohersteller war jahrelang Motorenlieferant bei Vettels Ex-Team Red Bull.

Singapur. Nachdem es seit einiger Zeit aber nicht mehr gut läuft für den ehemaligen Branchenführer, will Renault bei Red Bull aussteigen. Womöglich beenden die Franzosen sogar ihr Formel-1-Engagement komplett. "Ich glaube, das wäre ein schwerer Schlag für die Formel 1", betonte Vettel am Donnerstag im Fahrerlager zum Großen Preis von Singapur.

"Es war eine sehr, sehr erfolgreiche Zusammenarbeit in der Vergangenheit", erinnerte sich Vettel. In den letzten anderthalb, zwei Jahren sei es aber sehr gekippt und man neige dazu zu vergessen, was vorher war, sagte Vettel.

Der zu dieser Saison zu Ferrari gewechselte Heppenheimer hat seine vier WM-Titel allesamt im Red Bull mit Renault-Antrieb gefeiert. Ob nun sein aktueller Arbeitgeber Ferrari den Konkurrenten Red Bull ab der nächsten Saison ausrüstet, liege nicht in seiner Hand zu entscheiden, meinte Vettel.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Formel 1

Jede Woche im LVZ-Tippspiel zur Saison 2016/17 regionale Partien tippen und tolle Preise gewinnen! mehr