Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
BVB Dortmund buhlt um HCL-Star Anne Müller – „Entscheidung bis Ende des Monats“

BVB Dortmund buhlt um HCL-Star Anne Müller – „Entscheidung bis Ende des Monats“

Ist es nur ein heißer Flirt oder schon beschlossene Sache? HCL-Kreisspielerin Anne Müller wird mit Handball-Zweitligist BVB Dortmund in Verbindung gebracht. „Es stimmt, es gab Gespräche“, bestätigte Jochen Busch, stellvertretender Abteilungschef bei den Westfälinnen, am Montag gegenüber LVZ-Online.

Voriger Artikel
HC Leipzig ist heiß auf Revanche gegen Oldenburg – Lang kehrt nach Verletzung zurück
Nächster Artikel
HC Leipzig empfängt Buxtehude zum Spitzenspiel – Katja Schülke ist wieder fit

Heiß umworben: Anne Müller vom HC Leipzig.

Quelle: Christian Modla

Leipzig. Konkreter wollte er noch nicht werden, wich auf allgemeingültige Floskeln aus: „Wir sind immer an guten Spielerinnen interessiert und wissen noch gar nicht, in welcher Liga wir nächste Saison spielen.“

Dortmund führt aktuell die Tabelle der 2. Bundesliga an, will zurück ins Oberhaus des deutschen Frauen-Handballs und benötigt dafür Verstärkungen. Müller würde genau ins Profil passen, sportlich unumstritten, wäre sie auch eine Identifikationsfigur für die BVB-Fans. Die 31-Jährige wurde im nur wenige Kilometer entfernten Wattenscheid geboren und ist in der Region verwurzelt. Vor ihrem Wechsel nach Leipzig im Jahr 2010 spielte sie lange Zeit in Leverkusen.

Hinzu kommen Müllers berufliche Ambitionen. Nach ihrem abgeschlossenen Informatikstudium arbeitet sie inzwischen für ein Softwareunternehmen im Ruhrgebiet. Einmal in der Woche muss sie deshalb zu ihrer Firma von Leipzig aus pendeln, den Rest erledigt sie im Homeoffice. Wie bereits im Dezember bekannt wurde, besitzt die 31-Jährige eine Ausstiegsoption in ihrem bis 2016 datierten Vertrag, die aus beruflichen Gründen gezogen werden kann.

HCL-Manager Kay-Sven Hähner behandelt die Personalie ganz unaufgeregt. Wenn ein Wechsel schon beschlossene Sache wäre, hätte das der Verein bereits mitgeteilt, so Hähner weiter. In der kommenden Woche sollen mit Müller und auch Anne Hubinger Gespräche über eine Vertragsverlängerung geführt werden, teilte der HCL-Manager am Montag mit.

Sein BVB-Kollege Busch will sich solange nicht mehr Zeit lassen. „Bis Ende des Monats fällt eine Entscheidung“, sagte er. Der Januar endet an diesem Sonnabend.

Am Dienstag trifft der HC Leipzig im Spitzenspiel auf Buxtehude. Anpfiff in der Arena ist um 19.30 Uhr.

Matthias Roth/Uwe Köster

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus News