Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 8 ° heiter

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Bandscheibenvorfall: HCL-Handballerin Ania Rösler fällt für eine unbestimmte Zeit aus

Bandscheibenvorfall: HCL-Handballerin Ania Rösler fällt für eine unbestimmte Zeit aus

Handball-Nationalspielerin Ania Rösler wird dem HC Leipzig wegen einer Rückenverletzung für unbestimmte Zeit fehlen. Die Rückraumspielerin erlitt in der Bundesliga-Partie am Sonntag gegen den FHC Frankfurt/Oder durch ein Foul einen Bandscheibenvorfall im Halswirbelbereich und ein Schleudertrauma.

Voriger Artikel
Europapokal-Termin steht: HC Leipzig spielt am 6. November in St. Raphael
Nächster Artikel
HC Leipzig leiht Talent aus Viborg aus – Caroline Müller verstärkt den Bundesligisten

Ania Rösler lag nach dem derben Foul am Sonntag im Spiel gegen Frankfurt verletzt am Boden. HCL-Kapitän Katja Schülke und Physiotherapeut Christian Markus taten ihr Bestes, um zu helfen.

Quelle: Christian Nitsche

Leipzig. Die 29-Jährige war anschließend mit Ausfallerscheinungen in den Händen ins Krankenhaus gekommen, am Montag aber wieder aus der Klinik entlassen worden. In der rechten Hand habe sie „noch immer Taubheitserscheinungen“, teilte Leipzigs Manager Kay-Sven Hähner mit.

Im Spiel am Sonntag hatte sich zudem Saskia Lang den Zeigefinger der Wurfhand ausgekugelt. Im Krankenhaus wurde bei ihr ein knöcherner Ausriss an der Kapsel diagnostiziert. Eine Operation sei jedoch nicht notwendig, teilte der Verein mit. "Sie kann mit getaptem Finger, Schmerzmittel und viel 'auf die Zähne beißen' spielen", sagte Manager Hähner.

dpa/maf/agri

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus News