Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 12 ° heiter

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Debrecen macht HCL-Gruppe komplett - Erstes CL-Heimspiel am 13. Oktober

Debrecen macht HCL-Gruppe komplett - Erstes CL-Heimspiel am 13. Oktober

Nach dem Erfolg der Ungarinnen von Debrecen VSC Korvex im Qualifikationsturnier steht nun der Gruppen-Spielplan des HCL in der Champions League. Auftakt ist am 9. Oktober im spanischen Estella bei SD Itxako, vier Tage später am 13. Oktober bestreiten die Leipzigerinnen dann ihr erstes Heimspiel gegen Debrecen.

Leipzig. Es folgen die Partien zu Hause gegen Hypo Niederösterreich (23. Oktober), in Debrecen (6. oder 7.November), wieder daheim gegen SD Itxako (14. November) und zum Abschluss der Gruppenphase das Match bei Hypo (20. November). Die Zwischenrunde, für die sich die beiden besten Teams der Gruppe qualifizieren, beginnt im Februar 2011. Bevor es in der Champions League ernst wird, sind einige HCL-Spielerinnen mit ihren Nationalmannschaften international im Einsatz.

Katja Schülke und Natalie Augsburg spielen mit der DHB-Auswahl ab heute beim World Cup in Aarhus. Vorrundengegner sind Ungarn (heute, 16 Uhr), Frankreich (morgen, 16 Uhr) und Gastgeber Dänemark (Donnerstag, 20 Uhr). In der Parallelgruppe stehen sich Norwegen, Russland, Rumänien und Schweden gegenüber. Die jeweils besten beiden Mannschaften erreichen die Finalrunde, die am Samstag und Sonntag ausgespielt wird. Das Turnier dient der Mannschaft von Bundestrainer Rainer Osmann, in der auch die Ex-HCL-Spielerinnen Grit Jurack, Nina Wörz und Susann Müller stehen, als Vorbereitung auf die Europameisterschaft (7. bis 19. Dezember in Dänemark und Norwegen).

Louise Lyksborg ist beim World Cup für Dänemark im Einsatz, parallel bestreitet Karolina Kudlacz Länderspiele für Polen. Luisa Schulze und Ania Rösler wollen sich beim Lehrgang der B-Nationalmannschaft (u.a. Spiele gegen Göppingen und Sindelfingen) für höhere Aufgaben empfehlen.

ukö

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus News