Volltextsuche über das Angebot:

14 ° / 9 ° Sprühregen

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Ende der sechswöchigen Trainingspause – HCL trifft auf Blomberg und Leverkusen

Ende der sechswöchigen Trainingspause – HCL trifft auf Blomberg und Leverkusen

Nach knapp sechs Wochen Trainingspause muss sich der HC Leipzig nun schnell wieder als Team zusammenfinden, um bereits in wenigen Tagen gegen die HSG Blomberg-Lippe auf dem Parkett zu bestehen.

Voriger Artikel
HCL-Spieltermine für Europapokal-Achtelfinale stehen fest
Nächster Artikel
HC Leipzig mit WM-Rückkehrerinnen bei der HSG Blomberg-Lippe - Comeback von Kudlacz

Karolina Kudlacz beim Siebenmeter (Archivfoto). Die HCL-Spielerin soll nach fünf Monaten Verletzungspause am 30. Dezember gegen Blomberg erstmals wieder mitspielen können.

Quelle: Christian Nitsche

Leipzig. Wie der Verein am Dienstag mitteilte, lief die Mannschaft am Nachmittag erstmals wieder gemeinsam auf. Zurück waren auch die WM-Spielerinnen Katja Schülke, Luisa Schulze, Natalie Augsburg, Anne Müller und Maura Visser. Auch Karolina Kudlacz konnte nach ihrer Genesung wieder trainieren.

Am Freitagabend (19.30 Uhr) laufen die HCL-Spielerinnen dann zur Bundesligapartie gegen Blomberg aufs Feld. Bleibt nur wenig Zeit, das Team wieder zu einer Einheit zu formen - dennoch sei die Zielvorgabe klar, so der Verein. Aufgrund des großen Anteils an Nationalspielerinnen im Team, müsse man mit der „leider nur unzureichenden“ Bundesligavorbereitung leben, sagte HCL-Coach Stefan Madsen. „Unsere Aufgabe ist es nun, die nächsten drei Tage so optimal wie möglich zu nutzen, um uns einerseits als Mannschaft wieder zu finden, uns aber auch gleichzeitig auf die kommenden Gegner optimal vorzubereiten.“

Bereits fünf Tage nach der Partie beim aktuell Bundesligasiebten heißt der HC Leipzig den TSV Bayer 04 Leverkusen in der Messestadt willkommen. Am ersten Mittwoch im neuen Jahr (4. Januar, 19.30 Uhr) müssen sich die Leipzigerinnen dann gegen den Tabellenvierten behaupten.

Der Vorverkauf für beide Spiele läuft.

chl

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus News