Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Fünfte Langzeitverletzte beim HC Leipzig: Plöger fällt drei Monate aus

Fünfte Langzeitverletzte beim HC Leipzig: Plöger fällt drei Monate aus

Die Hiobsbotschaften beim Handball-Bundesligisten HC Leipzig reißen nicht ab: Torhüterin Julia Plöger hat einen Muskelabriss am Becken und fällt mindestens drei Monate aus.

Voriger Artikel
HC Leipzig von Verletzungspech verfolgt: Maura Visser erleidet Mittelhandbruch
Nächster Artikel
HC Leipzig international vor dem Aus: Entscheidendes Spiel am Sonntag gegen Metz

Julia Plöger (M.) fällt drei Monate aus. (Archivbild)

Quelle: Christian Nitsche

Leipzig. Die 25-Jährige soll am Mittwoch von HCL-Mannschaftsarzt Gotthard Knoll operiert werden. Bereits am Dienstag musste Spielmacherin Maura Visser wegen ihres Mittelhandbruchs in Leipzig unters Messer.

Visser und Plöger hatten sich die Verletzungen im Champions-League-Spiel am Sonntag bei IK Sävehof (23:30) zugezogen. Mit den drei deutschen Nationalspielerinnen Anne Müller (Innenbandriss am Knie), Anne Hubinger (Mittelhandbruch) und Luisa Schulze (Nabelbruch) sind es nun fünf Stammkräfte, auf die der HC Leipzig längere Zeit verzichten muss.

Weil Nationalspielerin Natalie Augsburg weiterhin an einem Magen-Darm-Infekt mit hohem Fieber leidet, fehlen den Leipzigerinnen am Mittwoch im Bundesliga-Spiel gegen den Tabellen-Fünften TuS Metzingen sechs Leistungsträgerinnen.

Die Partie beginnt am Mittwoch um 19.30 Uhr in der Arena Leipzig. LVZ-Online überträgt das Spiel diesmal im Video-Livestream und wie gewohnt im Live-Ticker.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus News