Startseite LVZ
Volltextsuche über das Angebot:

HC Leipzig
Google+ Instagram YouTube
HC Leipzig am Samstag Außenseiter gegen Skopje

Der Botschafter schaut zu HC Leipzig am Samstag Außenseiter gegen Skopje

Im letzten Gruppenspiel der Champions League treffen die Handballerinnen am Samstag auf Vardar Skopje. Zu der Partie in der Arena hat sich auch ein ganz besonderer Gast der Mazedonier angekündigt.

Der HC Leipzig muss gegen Skopje ran. (Archivbild)

Quelle: Modla

Leipzig. Die Hoffnungen, dass die HCL-Handballerinnen im letzten Gruppenspiel der Champions League am Samstag (15 Uhr, Arena) auf einen gar zu lässigen und leichtsinnigen Gegner treffen sind dramatisch gesunken. Zur Partie des Tabellenletzten Leipzig gegen den Ersten Vardar Skopje hat sich der mazedonische Botschafter mit Familie angekündigt. Da geht Schlendrian natürlich gar nicht – Pech für den HCL.

Der ist wie schon am Mittwoch gegen Bietigheim mit dem Fehlen von Karolina Kudlacz-Gloc (Rückenprobleme), Shenia Minevskaja (Mittelhandbruch), Tamara Bösch (Knie-OP), Michele Urbicht (Schulter-OP) und Franziska Mietzner (Knie-Probleme) weiter arg dezimiert. Ein mit Saskia Lang, Anne Hubinger und Katja Kramarczyk verstärktes Juniorteam muss es richten. „Mut und Leidenschaft werden wir gegen Skopje brauchen, denn die sind noch stärker einzuschätzen als Bietigheim“, sagt Trainer Norman Rentsch. Übrigens, Skopje hat nach der Entlassung der langjährigen Trainerin Indira Kastratovic vor fünf Wochen noch keinen neuen Coach, die Mannschaft wird vom Co-Trainer des Männerteams betreut.

Uwe Köster

Leipzig, 51.339695 12.373075
Leipzig,
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus News