Startseite LVZ
Volltextsuche über das Angebot:

HC Leipzig
Google+ Instagram YouTube
HC Leipzig bereitet sich intensiv auf das Rückspiel gegen Trondheim am Montag vor

HC Leipzig bereitet sich intensiv auf das Rückspiel gegen Trondheim am Montag vor

Die Handballdamen des HC Leipzig sind nach dem Erfolg im Europapokal-Viertelfinale vom Sonntag gegen Byasen Trondheim schon mitten in der Vorbereitung für das Rückspiel.

Voriger Artikel
Jetzt im Liveticker: HC Leipzig trifft im Europapokal auf norwegischen Vizemeister
Nächster Artikel
Neues Selbstvertrauen beim HCL vor Trondheim-Spiel – Hubinger: „Fangen bei Null an“

Ein hochklassiges Spiel lieferten sich Byasen Trondheim und der HC Leipzig im Hinspiel des Europapokal-Viertelfinales.

Quelle: Sebastian Brauner

Leipzig. „Wir haben uns eine sehr gute Ausgangsposition erarbeitet, mehr noch nicht", kommentiert HCL-Coach Stefan Madsen die Situation. Die Messestädterinnen besiegten die norwegischen Gastgeber in einer packenden Partie mit 29:28.

Bis zum Rückspiel am kommenden Montag steht neben Taktik-Training eine intensive Video-Analyse der Begegnung vom Wochenende an. „Wir haben im Hinspiel gezeigt, zu was wir in der Lage sind, wenn wir eine komplette Mannschaft am Start haben, die alles gibt", so der Manager des HC Leipzig, Kay-Sven Hähner. „Wir können uns auf ein sehr interessantes und spannendes Rückspiel freuen."

Anpfiff der Partie am Montag, dem 12. März, ist um 19.30 in der Arena Leipzig.

php8c0c4d2e5d201203042024.jpg

Leipzig. Der HC Leipzig hat im Europapokal gegen Byasen Trondheim gewonnen. In einer hochklassigen Partie erzielten die Leipzigerinnen am Sonntag in der letzten Minute den Siegtreffer zum 29:28-Endstand. Damit haben sie sich auch in eine gute Ausgangsposition für das Rückspiel in gut einer Woche gebracht.

Zur Bildergalerie

joka

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus News