Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 8 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
HC Leipzig fährt ohne niederländisches Duo Visser und Bont zum VfL Oldenburg

HC Leipzig fährt ohne niederländisches Duo Visser und Bont zum VfL Oldenburg

Wenn die Bundesliga-Handballerinnen des HC Leipzig am Wochenende zum Duell nach Oldenburg aufbrechen, wird die holländische Fraktion fehlen. Spielmacherin Maura Visser liegt mit einer schweren Angina im Bett.

Voriger Artikel
Dänen-Experiment beendet: HC Leipzig stellt Rentsch offiziell als Trainer vor
Nächster Artikel
"Wer, wenn nicht sie" - Susann Müller zur Handballerin des Jahres gewählt

Maura Visser fehlt dem HC Leipzig wegen einer Angina.

Quelle: Christian Nitsche

Leipzig. Debbie Bont steigt nicht mit in den Bus, könnte aber trotzdem beim VfL auftauchen.

Der traurige Hintergrund: Nach einem Todesfall in der Familie reiste die 23-Jährige in ihre Heimat. „Wir haben ihr in dieser schweren Situation freigestellt, ob sie zum Spiel kommen möchte“, sagte HCL-Manager Kay-Sven Hähner. Oldenburg ist nicht weit von der niederländischen Grenze entfernt. Sollte es Bont besser gehen, kann der HCL noch auf den Einsatz seiner Rechtsaußen hoffen.

Aus dem Juniorteam werden dafür drei Spielerinnen zur Verstärkung des aktuellen Zweitplatzierten mit zum Tabellensechsten fahren. „Egal mit welcher Besetzung wir in Oldenburg antreten, dort ist es immer verdammt schwer. Denn der VfL hat einen starken Kader mit sehr guten Einzel- und erfahrenen Nationalspielerinnen, die ein Spiel entscheiden können. Wir wollen verbissen kämpfen, um dort zu gewinnen, denn das ist unser Ziel", sagt Trainer Wieland Schmidt.

Die Partie beginnt am Sonntag, 16.30 Uhr, und kann im Liveticker bei LVZ-Online verfolgt werden.

agri

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus News