Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
HC Leipzig holt Wunschspielerin Thorgerdur Anna Atladóttir

HC Leipzig holt Wunschspielerin Thorgerdur Anna Atladóttir

Handball-Bundesligist HC Leipzig hat Thorgerdur Anna Atladóttir verpflichtet. Die isländische Nationalspielerin erhielt nach Clubangaben vom Montag einen Vertrag bis 2016. Die 22-Jährige gilt als Wunschspielerin des neuen Trainers Norman Rentsch und wird vornehmlich im rechten Rückraum zum Einsatz kommen.

Voriger Artikel
HCL startet mit neuem Coach in die Vorbereitung – Test gegen Champions-League-Sieger
Nächster Artikel
HCL-Neuzugang Atladottir: „Musste nicht lange nachdenken“ – Isländerin bangt um Schulter

Thorgerdur Anna Atladóttir wechselt zum HC Leipzig.

Quelle: Sebastian Brauner

Leipzig. Die Leipzigerinnen hatten sich bereits seit mehreren Wochen um die Spielerin bemüht. Die Verhandlungen mit ihrem alten Verein, dem norwegischen Erstligisten Flint Tønsberg, gestalteten sich aber langwierig. Zudem hemmte die Rückraumschützin auch eine Schulterverletzung. In Leipzig sich hat sich Atladóttir dennoch schon mehrfach umgesehen. So erlebte sie den Pokalsieg ihrer neuen Kolleginnen bereits in der Arena mit.

Die Isländerin stammt aus einer Handballfamilie. Ihr Bruder Anur Atlason spielte zeitweise beim SC Magdeburg. Beide werden von der Leipziger Agentur Inteamsports betreut. Der HC Leipzig beginnt am Dienstag mit der Vorbereitung auf die im September beginnende neue Bundesliga-Saison. Die neue Rückraumspielerin wird zum Auftakt in der Kleinen Arena bereits dabei sein.

Anne Grimm

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus News