Startseite LVZ
Volltextsuche über das Angebot:

HC Leipzig
Google+ Instagram YouTube
HC Leipzig vor schwerer Aufgabe im Europapokal - Viertelfinal-Spiele gegen Trondheim terminiert

HC Leipzig vor schwerer Aufgabe im Europapokal - Viertelfinal-Spiele gegen Trondheim terminiert

Der HC Leipzig muss im Handball-Europacup der Frauen nachsitzen. Wegen Belegung der heimischen Arena Leipzig durch eine Musical Gala bestreitet der Bundesliga-Vierte sein Viertelfinal-Rückspiel im Europacup der Pokalsieger gegen Byasen Trondheim erst am Montag den 12. März (19.30 Uhr).

Voriger Artikel
Schlechte Angriffsleistung: HC Leipzig verliert gegen FHC Frankfurt/Oder
Nächster Artikel
Der HC Leipzig will gegen Celle in die Erfolgsspur zurückfinden - Rückkehr von Maura Visser

Die HCL-Spielerinnen um Luisa Schulze treten am 12. März zum Viertelfinal-Rückspiel im EHF-Pokal an.

Quelle: Sebastian Brauner

Leipzig. Das teilte der Club am Montag mit. Im Plan der Europäischen Handball-Föderation (EHF) ist das Wochenende 10./11. März als Rückspieltermin festgelegt. Das Hinspiel bei dem norwegischen Spitzenteam findet am 4. März in Trondheim statt.

HCL-Manager Kay-Sven Hähner zeigte sich sehr zufrieden: "Wir sind der EHF und Trondheim für ihr Entgegenkommen wirklich sehr dankbar. Da die Norweger auch immer wieder Unterstützung bei Hallenproblemen benötigen, haben sie dem zugestimmt, das ist absolut fair."

Karten für das Spiel gegen Trondheim in der Leipziger Arena gibt es ab Dienstagnachmittag bei den bekannten Vorverkaufsstellen.

dpa/ic

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus News