Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
HCL-Handballerin Karolina Kudlacz verpasst Titel als Spielerin der Saison knapp

HCL-Handballerin Karolina Kudlacz verpasst Titel als Spielerin der Saison knapp

Handball-Nationalspielerin Stefanie Melbeck ist von den Trainern und Mannschaftsführerinnen der Bundesliga zur Spielerin der Saison 2010/11 gewählt worden. Die 34-Jährige vom Buxtehuder SV gewann die von der Fachzeitschrift „Handball-Magazin“ durchgeführte Wahl zum ersten Mal.

Voriger Artikel
A-Jugend des HC Leipzig steht im Final-Turnier um die Deutsche Meisterschaft
Nächster Artikel
HCL-Nachwuchs greift nach dem Titel - Jensen und Hähner stellen sich für Fans an den Grill

Karolina Kudlacz beim Siebenmeter

Quelle: Christian Nitsche

Leipzig. „So eine Auszeichnung - und das in meinem Alter. Toll“, sagte Stefanie Melbeck. Melbeck kam auf 25 Punkte. Sie verwies mit einem Zähler Vorsprung Karolina Kudlacz vom HC Leipzig und Kerstin Wohlbold (20) vom Deutschen Meister und Pokalsieger Thüringer HC auf die Plätze.

Zwei andere Titel blieben der 202-maligen Nationalspielerin aber in dieser Saison verwehrt. Sowohl in den Meisterschaftsfinals als auch im Pokalendspiel musste sich Stefanie Melbeck mit Buxtehude dem Thüringer HC geschlagen geben. International ist sie bereits am Sonntag wieder gefordert. Im Hinspiel der WM-Qualifikation in Balingen will sich die Nationalmannschaft um Bundestrainer Heine Jensen gegen Ungarn eine gute Ausgangsposition für das Rückspiel am 11. Juni verschaffen. Die Teilnahme an der Weltmeisterschaft in Brasilien (3. bis 18. Dezember) ist die letzte Chance, sich noch für die Olympischen Spiele 2012 in London zu qualifizieren.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus News