Startseite LVZ
Volltextsuche über das Angebot:

HC Leipzig
Google+ Instagram YouTube
HCL plagt Verletzungspech vor Europacup-Spiel gegen Gdynia - Ommundsen mit Bänderriss

HCL plagt Verletzungspech vor Europacup-Spiel gegen Gdynia - Ommundsen mit Bänderriss

Verletzungspech beim HC Leipzig: Nachdem Rückraumspielerin Anne Ulbricht am Mittwoch einen Kreuzbandriss erlitt, vermeldete der Verein am Freitag eine weitere Hiobsbotschaft.

Voriger Artikel
Kreuzbandriss bei HCL-Star - Anne Ulbricht droht das Karriereende
Nächster Artikel
Mette Ommundsen vom HC Leipzig fällt nach Daumen-OP mehrere Wochen aus

Mette Ommundsen hat sich in der Vorbereitung auf das erste Europacup-Spiel der Saison im polnischen Gdynia einen Bänderriss im rechten Daumen zugezogen. (Archivfoto)

Quelle: Christian Nitsche

Leipzig. In der Vorbereitung auf das erste Europacup-Spiel der Saison im polnischen Gdynia zog sich Mette Ommundsen einen Bänderriss im rechten Daumen zu.

Nach Angaben von HCL-Manager Kay-Sven Hähner muss sie operiert werden und danach sechs Wochen pausieren. Gegen Laczpol Gdynia wird Mette Ommundsen am Sonnabend jedoch auf dem Feld stehen.

Das Team der Leipzigerinnen war am Donnerstagabend in Polen angekommen und nutzte den Freitag zur Vorbereitung für den Auftakt im so genannten Cup Winners’ Cup. „Wir treffen auf eine physisch sehr starke und körperlich sehr große Mannschaft, die schnell spielt mit einer ähnlichen Spielauffassung wie wir“, sagte HCL-Trainer Stefan Madsen über die polnischen Pokalsiegerinnen. „Sie haben das Ziel die Meisterschaft zu gewinnen, auf die leichte Schulter nehmen dürfen wir sie ganz und gar nicht.“ Nach einer Videoanalyse fühlen sich die Leipziger aber gut vorbereitet.

Die Partie wird am Sonnabend ab 16 Uhr per Liveticker von LVZ-Online übertragen.

maf

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus News