Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
HCL reagiert auf Verletzungen und verpflichtet rumänische Rückraumspielerin Ioneac

HCL reagiert auf Verletzungen und verpflichtet rumänische Rückraumspielerin Ioneac

Der HC Leipzig ist drei Wochen vor dem Start in die Handball-Bundesliga-Saison noch einmal auf dem Transfermarkt aktiv geworden und hat die Rumänin Roxana Alina Ioneac verpflichtet.

Voriger Artikel
Ablenkung vom Verletzungspech: HC-Leipzig Spielerinnen beim Wildwasser-Rafting
Nächster Artikel
„Start in der Bundesliga gerade rücken“ – HCL empfängt Spitzenreiter zum ersten Heimspiel

HCL-Manager Kay-Sven Hähner konnte am Dienstag Neuzugang Roxana Alina Ioneac präsentieren. Die Rumänin bekommt die Trikot-Nummer 25.

Quelle: HC Leipzig

Leipzig. Die 25-jährige Rückraumspielerin vom SCM Craiova erhielt einen Vertrag bis Juni 2015.

Damit reagierte der Pokalsieger auf die Verletzungen von Neuzugang Anna Atladottir und Nachwuchstalent Nicole Lederer, die beide sechs Monate ausfallen. HCL-Coach Norman Rentsch freut sich über die Verstärkung: „Alina hat uns in den Probetrainingseinheiten überzeugt. Sie ist trotz ihrer Größe von 1,80 Meter schnell, hat ein gutes Auge und einen sehr ordentlichen Wurf aus dem Rückraum. Wir müssen im Kraft-Bereich noch etwas zulegen bei ihr, aber das ist lösbar.“

In der vergangenen Saison wurde Ioneac in der ersten rumänischen Liga mit Craiova Achter. Im Sommer zog sie zu ihrem frisch getrauten Ehemann an den Bodensee, der in der Südbaden-Liga als Handballer aktiv war. Beide kommen nun gemeinsam nach Leipzig. „Hier herrscht eine sehr professionelle aber auch freundschaftliche Atmosphäre. Die Chance, bei so einem europäischen Spitzenclub zu spielen, macht mich sehr stolz“, sagte die diplomierte Sportlehrerin.

Die Rückraumspielerin absolvierte bisher 72 Länderspiele für Rumänien. Ihr größter sportlicher Erfolg war die Silbermedaille bei der Studenten-Weltmeisterschaft 2012 in Brasilien.

Anne Grimm

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus News