Startseite LVZ
Volltextsuche über das Angebot:

HC Leipzig
Google+ Instagram YouTube
HCL vor letztem Heimspiel der Saison – „Göppingen wird keine leichte Aufgabe“

Kampf um die Meisterschaft HCL vor letztem Heimspiel der Saison – „Göppingen wird keine leichte Aufgabe“

Die Handballerinnen des HC Leipzig stehen kurz vor ihrem letzten Heimspiel in dieser Saison. kommenden Samstag empfangen sie Frisch auf Göppingen in der Arena. Trainer Norman Rentsch: „Wir wissen alle, dass die Partie gegen Göppingen alles andere als eine leichte Aufgabe wird“.

Das Spiel gegen Frisch auf Göppingen am Samstag in der Arena sitzen. (Archivbild)

Quelle: Christian Modla

Leipzig. Nur noch ein Heimspiel steht für Handballerinnen des HC Leipzig an, bevor es zum großen Saisonfinale nach Bad Langensalza zum Thüringer HC geht. Damit die Zuschauer dort in zwei Wochen ein echtes Endspiel zwischen den beiden Tabellenführer (beide 39:9) erleben können, muss das Spiel am Samstag in der Arena sitzen. Dann empfängt das Team um Trainer Norman Rentsch Frisch auf Göppingen.

Und obwohl diese aktuell nur auf dem 12. Tabellenplatz stehen, weiß Rentsch, dass die Göppingerinnen längst nicht so spielen: „Wir wissen alle, dass die Partie gegen Göppingen alles andere als eine leichte Aufgabe wird. Sie haben nicht ohne Grund gegen Thüringen und am Sonntag deutlich gegen Buxtehude gewonnen“.

Die Motivation bei den Leipzigerinnen ist allerdings besonders hoch. Siegen sie, können sie im Finale gegen den Thüringer HC die Meisterschaft holen. Sowohl für das Heimspiel, als auch für das Spiel in Bad Langensalza setzt das Team auf seine Fans: In Leipzig sollen auch die Fußballfans dem „Handspiel“ zujubeln. RB Fans bekommen bei Vorlage des Tickets zum Spiel gegen Karlsruhe Rabatt. Und für das Spiel gegen Thüringen ist der Fanbus schon bestellt. Anwurf ist am Samstag um 18 Uhr.

pad

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus News